ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Behringer, NOX Mixer Serie

(ID: 940)

Behringer NOX 606

6-Kanal-Club-Mischer mit zwei Mikrofon-Kanälen sowie vier Line-Kanälen mit 4-Band-Klangregelung. Zuweisbare Faderkurven für Line- und Crossfader.

ANZEIGE
NOX 606

NOX 606

Behringer NOX 1010

ANZEIGE

5-Kanal, 19-Zoll DJ-Mixer. Zum Rack-Einbau, fünf vollwertige Line-Kanäle plus Mikrofon-Kanal.

NOX 1010

NOX 1010

ANZEIGE
Fazit

Für welchen der Mixer man sich nun entscheidet, ist dem persönlichen Einsatzzweck überlassen und richtet sich wahrscheinlich nach der Anzahl der benötigten Kanäle oder der Art des Einbaus. Behringer hat jedenfalls für jeden Benutzer etwas im Angebot und die entsprechenden Mixer mit unterschiedlichen praxisnahen Features bestückt. Die grundlegenden Ausstattungsmerkmal sind jedenfalls allen gemeinsam und bieten dem Benutzer, technisch up to date, die Möglichkeit, einen PC anzubinden, um diesen als Abspielgerät oder zum Mitschneiden zu nutzen oder aber ein DJ-Set durch Effektspielereien kreativ zu erweitern. Der Sound der neuen Behringer Mischer ist dabei wirklich gut und druckvoll und die Optik dezent und stylisch. Die Verarbeitung ist gut, vor allem die guten Bedienelemente inklusive der beleuchteten Taster gefallen und das zu einem sehr günstigen Preis.

Plus

  • Verarbeitung
  • integrierte USB-Soundkarte
  • Bedienelemente
  • Sound
  • Ausstattung, je nach Modell
  • integrierte Effekteinheit
  • günstiger Preis

Minus

  • einige Effekte
  • fehlende Beschriftung an Pegelmetern und einigen Reglern

Preis

  • NOX202
  • Straßenpreis: 145,- Euro
  • NOX303
  • Straßenpreis: 198,- Euro
  • NOX404
  • Straßenpreis: 162,- Euro
  • NOX606
  • Straßenpreis: 299,- Euro
  • NOX1010
  • Straßenpreis: 189,- Euro
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    viper9711

    Hatte den 404 mal zur Probe:
    In tiefen Lagen fehlt es doch an Bassdruck, Kopfhörer Lautstärke ziemlich schwach (Shure 750DJ)

  2. Avatar
    AMAZONA Archiv

    Wir freuen uns sehr ueber den tollen Testbericht. Unsere DJ Produktentwickler in Deutschland haben hier ueber drei Jahre an Entwicklungsarbeit reingesteckt.
    Die Mischer sind extrem komplex and gerade der NOX606 ist ein echtes Flagschiff geworden. Was die NOX Mischer auszeichnet ist die digitale Steuerung der ansonsten komplett analogen Mischer, was den hervorragenden Klang der Mischer ausmacht.
    Die Infinium Fader sind optisch und damit verschleissfrei. Und natuerlich unterliegen auch die NOX Mischer wie heute alle Behringer Geraete einer 3-Jahresgarantie (gemeass unseren Garantiebestimmungen).

  3. Profilbild
    4phonia

    Ich hatte ebenfalls den 404 zum Test daheim.
    Nach einem Tag habe ich ihn dann doch enttäuscht wieder zum Händler meines Vertrauens zuzrückgebracht.
    Die Haptik ist gemessen am Preis wirklich ok, hält aber den etwas teureren Produkten ala Denon, A&H, Pio etc. nicht Stand.
    Gut, bei dem Preis kann man das auch nicht erwarten.
    (Ausnahmen gibts auch: Numark X5! für 179,- eine traumhafte Verarbeitung die sich mit ALLEN anderen messen kann.)

    Was mich letztendlich enttäuschte war die Effektsektion.
    Das Einschalten des Filters geht nicht nur mit einem deutlich hörbaren Knacken einher, sonder auch mit einem sofortigem Abfall des Pegels, selbt bei kompletter Nullstellung des Effekts.
    Damit nimmt sich die Nox-Serie jegliche Chance an einer PA vor Publikum angeschlossen zu werden.
    Mehr als die B-Day-Fete daheim ist da nicht drin.
    Schade, denn grundsätzlich sind Sound und Druck ordentlich.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X