Test: Behringer, Ultracoustic ACX450, Verstärker für Akustik-Gitarre

27. April 2010

Behringer ACX450

Ultracoustic heißt die Verstärkerserie für Akustikgitarren von Behringer, die seit mehreren Jahren zu dem riesigen Produktsortiment des Discountherstellers gehört. Ein Modell aus dieser Reihe ist der ACX450, ein handlicher Comboamp mit 45 Watt Transistorleistung, zwei Kanälen und integrierten Effekten. Zusätzlich ist er mit vielen kleinen Features ausgestattet, die gerade Anfänger und Alleinunterhalter ansprechen dürften.

-- Der Behringer Ultracoustic ACX450 --

— Der Behringer Ultracoustic ACX450 —

Auf den ersten Blick

Das Gehäuse des Behringer ACX450 wurde in einem schicken Vintagelook gestaltet. Durch den braunen Kunststoffbezug und das beige/graufarbige Stoffgewebe zum Schutz des Lautsprechers besitzt der Verstärker eine sehr warme Optik.
Seine Maße betragen 41,3 cm in der Höhe, 45,5 cm in der Breite und 21,2 cm in der Tiefe, somit ist er schön klein und handlich und durch das Gewicht von 13,2 kg auch noch rückenschonend.

Die Bedieneroberfläche ist äußerst übersichtlich unterteilt. Ganz links befindet sich ein unsymmetrischer 6,3 mm Klinkeneingang, gefolgt von den zwei fast identischen Kanälen und dem Ein- und Ausschalter auf der rechten Seite. Beide Kanäle besitzen einen eigenen Gainregler und einen grafischen Fünfbandequalizer mit so genannter FBQ-Funktion, der zum Verhindern von Rückkopplungen dienen soll. Ebenfalls sind beide Kanäle mit separaten Effektsektionen versehen, die über einen gerasterten Regler zur Anwahl der Presets und einen Poti zum Einstellen des Effektanteils verfügen.

Im Gegensatz zum ersten Kanal, ist der Zweite sowohl mit einer XLR-Buchse als auch einem symmetrischen 6,3 mm Klinkeneingang ausgestattet. Gedacht sind diese Anschlüsse natürlich für ein Mikrofon und das Linesignal eines Keyboards oder Drumcomputers. Rückseitig befindet sich noch ein Chinch-Eingang mit separater Lautstärkeregelung, zum Beispiel für das Wiedergeben von Playbacks via CD– oder MP3-Player und eine Klinkenbuchse für den mitgelieferten Fußschalter. Dieser robuste, kleine Metallkasten ermöglicht mit seinen zwei Tastern aus Kunststoff, das Aktivieren und Deaktivieren der Effektsektion des jeweiligen Kanals.

Im Inneren des ACX450 schlummert ein Lautsprecher der Behringer-Eigenen Verstärkerserie Bugera, aus der AMAZONA.de schon diverse Modelle ausführlich getestet und für gut befunden hat (siehe Verweise). Bei dem Speaker handelt es sich um einen 8 Zoll Koaxiallautsprecher, dessen maximale Belastbarkeit bei 40 Watt liegt, während die Impedanz 4 Ohm beträgt.

-- Die Rückseite --

— Die Rückseite —

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.