Test: Best Service Electronic Drums Vol.1

9. September 2010

Electronic Drums

ELECTRONIC DRUMS von Best Service bietet aktuelles Clubsound-Futter für Drum Maschines und Sampler, insbesondere für Battery 3 und Kontakt 3 (und höher) und richtet sich an Freunde elektronischer Musik mit Tanzfaktor. Die DVD beinhaltet fertig programmierte Drumkits nach Genre sortiert und macht fleißig Gebrauch von internen Effekten und Klangbearbeitungen von BATTERY und KONTAKT. So wird unter anderem Gebrauch gemacht von Reverb, Delay, Compressor oder EQ. Entsprechende .kt3 und .nki Mappings sind für jedes Drum Set vorhanden.

Electronic Drums Vol.1

Electronic Drums Vol.1

Natürlich lassen sich die Wave Dateien auch in andere Sampler füttern, allerdings muss das Drum Mapping, also das Verteilen und Bearbeiten der Sounds manuell erfolgen. Wer mit KONTAKT oder BATTERY am Start ist, kann gleich loslegen.

Die Samples sind in 35 Drumkits organisiert, insgesamt stehen über 2100 Drum Samples zur Auswahl und liegen im Format 16bit und 44,1kHz vor. Die Library benötigt knapp 500MB Platz auf der Festplatte.

Organisiert ist das Ganze in vier Volumes, die verschiedene Drumkits beherbergen. Diese haben sinnvolle Namen wie House Kit, Electro Kit, Progressive Kit oder Minimal Kit. Dazu gesellt sich ein Ordner mit zwei Bonus Sets sowie ein SFX Ordner.

Jedes Kit besteht aus diversen Samples von Bass Drums, HiHats, Percussion, Snare, SFX und vereinzelt auch Bässen und Lead Sounds. Abgerundet wird jedes Kit mit einem MIDI File, das quasi genretypisch ein programmiertes Drumpattern darstellt. So hat man Gelegenheit, sich dem Thema Tech House oder Trance zu nähern, um die Unterschiede der einzelnen „Schubladen“ zu begreifen. Auch dient es als Inspirationsquelle für eigene Patternkreationen.

Fazit

Klanglich finde ich die Collection sehr gut, dachte ich doch erst – was brauche ich denn noch mal etliche hundert Drumsounds? Aber wenn man den Klangcharakter aktueller Clubsounds hört, findet man in ELECTRONIC DRUMS gleich Gefallen. Es ist eine zeitgemäße Sammlung, die den aktuellen Dancefloor in verschiedenen Sparten widerspiegelt. Frisches Klangfutter für frische elektronische Musik. Das fix und fertige Mapping für BATTERY und KONTAKT macht natürlich Spaß, entfällt somit doch das lästige Programmieren.

Plus

  • gute und inspirierende Auswahl aktueller Drumsounds
  • Drum Mapping für BATTERY 3 und KONTAKT 3

Minus

  • -

Preis

  • 87,- Euro
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.