Test: Beyerdynamic Custom One Pro, Kopfhörer


Klang

Der Klang ist relativ weich mit wenig Höhenpegel, was aktuellen Masterings von Popmusik entgegenkommt. Im Vergleich zu einem DT-150 wirkt der Custom One Pro sogar etwas dumpf. Er eignet sich somit eher für Monitoring-Funktionen im DJ-Bereich oder für Recording-Kopfhörer für Musiker, bei denen möglichst wenig Übersprechen ins Mikrofon gewünscht ist. Ich persönlich würde ihn daher weniger zum Abhören oder Mischen verwenden, da viele Details des Audiomaterials auf der Strecke bleiben.
Zum Outdoor-Musikhören finde ich ihn zum einen sehr angenehm zu tragen, zum anderen ist die Basswiedergabe sehr gut, um sich auch gegen Automobile und U-Bahnen durchzusetzen.
Dass es sich bei der Klangbeurteilung nur um meine persönliche Meinung handelt, dürfte klar sein. Gerade bei Kopfhörern ist das Klangempfinden stark von der eigenen Anatomie der Ohrmuschel abhängig. Deshalb gibt es auch so viele extrem unterschiedlich klingende Kopfhörer.

Fazit

Der Beyerdynamic Custom One Pro ist ein hochwertiger Kopfhörer mit modernen Individualisierungs-Funktionen und einer sehr guten Verarbeitung. Die Abschirmung gegen Außengeräusche ist gut gelungen. Der Tragekomfort ist trotz der rund 300 Gramm recht gut gelungen.

Plus

  • Verarbeitungsqualität
  • Tragekomfort
  • Klanganpassung
  • weicher, angenehmer Klang

Minus

  • klanglich für Kontrollanwendungen weniger geeignet

Preis

  • Straßenpreis: 199,- Euro
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.