Test: BigFishAudio Roots Reggae, Revoluction, Punk & Nu Jazz

4. Mai 2008

Big Fish Audio

Aus der umfangreichen Bibliothek des kalifornischen Herstellers Big Fish Audio stellen wir heute vier Titel vor. Alle DVDs sind nach dem Baukastenprinzip zusammengestellt. Es gibt also jeweils einen fertigen Song als Demo und dessen Instrumente als separate Audiospuren. Außerdem befinden sich Loops und Einzelsounds – je nach Stilrichtung – im Repertoire.

Als Audioformate stehen jeweils AIFF, Apple Loops, REX und WAV zur Auswahl. Die DVDs sind somit kompatibel mit den gängigsten Software Tools.

 

Dread: Roots Reggae

Dread: Roots Reggae

 

DREAD: ROOTS REGGAE
41 Construction Kits mit einer Tempobandbreite von 65 bis 160 Beats per Minute liegen auf der DVD vor. Die verwendeten Instrumente auf dieser Kollektion sind unter anderem Drums, Bass, Piano, Gitarren, Bläser, Orgel und typische Percussionelemente, wie Timbals und Cowbells.

Es stehen über 700 Loops und Samples bereit. Aufgenommen wurden diese in 24bit und 44,1kHz.

Die Ordnerstruktur hangelt sich quer Beet durch alle Geschwindigkeiten und gibt im Namen schon Aufschluss über das Tempo und die Grundtonart. Durch kurzes Anhören des Demosongs findet man sehr schnell die passenden Grooves und Sounds.

Vom Klangcharakter her sind die Sounds sehr „Reggae“-mäßig, denn sie klingen schon bewusst zum Teil „Vintage“-lastig, oder etwas verhallt. Das ist insofern sehr gut, als dass hier ein sehr authentischer Sound geboten wird – Bob Marley lässt grüßen. Im Umkehrschluss lassen sich manche Sounds aber auch in keinem anderen musikalischen Zusammenhang einsetzen.

99,95$ UVP, dt. Straßenpreis 79,-€

 

Revolucion: Reggaeton

Revolucion: Reggaeton

 

REVOLUCION: REGGAETON
Im Bereich Reggaeton sind mir nicht viele Library-Titel bekannt. Dieser hier kommt mit 28 Construction Kits und über 700 Loops und Samples auf DVD. Im REX Format liegen knapp 300 Sounds vor.

Auch hier gibt es jeweils einen Demosong und die einzelnen Spuren dazu. Der Name des Ordners gibt Aufschluss über Tempo und Grundtonart. Zusätzlich gibt es jeweils einen Hit-Ordner, in dem die einzelnen Drumsounds zur Verfügung stehen.

Die Spuren bestehen unter anderem aus folgenden Instrumenten: Drums, Bass, Synths, Gitarren, Strings, E-Pianos und Percussionelementen.

Das Tempo reicht von 70 bis 121 Beats per Minute.

Auffällig ist der prozessierte Sound, der sehr klar und druckvoll ist. Es gibt viele Synth Lines, Strings und Breakbeats. Diese lassen sich auch prima für Pop, Hiphop oder Dancemusic einsetzen. Um ein bisschen wie Justin Timberlake, Shakira oder Lumidee zu klingen, findet sich hier reichlich Samplefutter.

69.95$ UVP, dt. Straßenpreis 64,-€

 

Punk & Indie Rock

Punk & Indie Rock

 

PUNK & INDIE ROCK: Slammin Sounds of So-Cal
Lärmende Drums und Geschrammel – da geht die Post ab. Die Punk- und Indierock Szene Südkaliforniens wird hier exemplarisch dargeboten.

Es tummeln sich über 1000 Loops und Samples von 81 bis 254 Beats per Minute auf der DVD. Hier gibt es 42 Construction Kits und zusätzliche Ordner mit einzelnen Drumsounds zum selber spielen.

Es gibt auch isolierte Schlagzeug-Mikrofonspuren, in denen überwiegend die Snare, Bassdrum oder die Overheads zu hören sind. So lassen sich die Drums im Mix gut kontrollieren oder mit anderen Drumtracks mischen.

In den Gitarren- und Bassparts gibt es oft einen A- und B-Teil, so dass quasi Strophe und Refrain gespielt werden können. Manche Songs bieten auch Intros und Endings.

Stilistisch geht’s in die Richtung Blink 182, Green Day und generell Punkrock. Manches klingt nach Übungskeller, aber immer tight und druckvoll. Die Gitarrenriffs lassen sich auch sehr schön in Richtung Prodigy-Sound zweckentfremden.

 

99,95$ UVP, dt. Straßenpreis 85,-€

 

Nu Jazz City 2

Nu Jazz City 2

 

NU JAZZ CITY 2
Diese Kollektion bietet diverse Richtungen, wie European Nu Jazz, Acid Jazz, 1960s Soul Jazz, 1970s Jazz Rock & Fusion und Latin Jazz. Diese teilen sich in 29 Construction Kits mit einer Tempobandbreite von 60-160 Beats per Minute auf.

Auch hier kommen wieder pro Kit ein Ordner mit Tempoangabe und Grundtonart vor. In den Ordnern liegen Spuren von akustischen Bässen, Drums, Jazzgitarren, E-Pianos, Bläsern, Moogs, Scratches und Percussion. Der obligatorische Demosong ist natürlich auch dabei.

Der Sound ist vielfältig und von hoher Qualität. Die Drumloops lassen sich sehr gut für eigene Songideen benutzen. Ebenso manche Basslines und diverse Effekte und Instrumentenspuren. Andere Elemente sind teilweise sehr spezifisch und daher nur im Kontext einsetzbar.

69,95$, dt. Straßenpreis 69,-€

 

Fazit
Es handelt sich zwar um recht unterschiedliche Titel, dennoch kann allen Sounds eine gute Klangqualität bescheinigt werden. Ich bin zwar kein Freund von Construction Kits, aber es findet sich jede Menge Material, das sich rausziehen und für ganz eigene Produktionen hernehmen lässt.

Die jeweiligen Musikrichtungen werden sehr variationsreich abgedeckt und für das „Mach mir mal schnell 2 Minuten Reggaefeeling“ oder die schnelle Punk-Trash-Orgie sind diese Libraries ideal.

Die REX Files lassen sich zum Beispiel in LIVE (ab Version 7) oder Stylus RMX benutzen. Gerade in letzterem macht es viel Spaß, unterschiedliche Loops auf die acht Spuren zu legen und zu kombinieren.

Das Material ist Lizenz-frei und darf ohne weitere Zustimmung für eigene Musikproduktionen benutzt werden.

Leider gibt es kein Booklet und keine Dokumentation zu dem Samplematerial. Diese fiel wahrscheinlich dem guten Preis-/Leistungsverhältnis zum Opfer.

 

 

Plus
+Gute abwechslungsreiche Auswahl
 +Klangqualität und Authentizität
 +Preis-/Leistungsverhältnis
Minuskein Booklet, keine Dokumentation

 

 

PreiseUVPStraßenpreis
DREAD: ROOTS REGGAE99,95$79,-€
REVOLUCION: REGGAETON69.95$64,-€
PUNK & INDIE ROCK99,95$85,-€
NU JAZZ CITY 269,95$69,-€


 

 

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.