ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Black Lion Audio Auteur, Mikrofonvorverstärker

25. Mai 2015

Gut gebrüllt Löwe

Black Lion Audio, die Hardwareschmiede aus Chicago, startete mit der Um- und Aufrüstung von Audiointerfaces und Wandlern. Mit diesen Mods wurde bestehende Hardware auf ein besseres Niveau gehievt, ohne teure Neuanschaffungen tätigen zu müssen.

Es lag wohl nahe, das erworbene Know-how in eigene Gerätschaften einfließen zu lassen und so ist eine interessante Produktpalette entstanden, die natürlich auch einige Preamps beinhaltet. Während die einkanaligen Preamps B173 und der B12A eine Neuinterpretation bestehender Klassiker von Neve und API darstellen, ist der hier zum Test vorliegende Black Lion Audio Auteur eine Eigenentwicklung der Firma.

ANZEIGE
Der Auteur von vorne

Der Auteur von vorne

Überblick

Der Auteur bringt auf 1 HE und 9,5″ Breite zwei Preampkanäle unter. Die Ausstattung ist schnörkellos und praxisbezogen. Pro Kanal stehen ein Gainpoti und drei Taster für die 48V-Phantomspeisung, eine Phasenumkehr und einem Pad für 10 dB Pegelabsenkung zur Verfügung. Die zugeschaltete Phantomspeisung wird mit einer weißen LED angezeigt. Was leider fehlt ist jegliche Form einer Funktions- und Pegelanzeige. Dafür ist ein Powerschalter vorhanden, der ebenfalls mit einer hellen, weißen LED die Stromzufuhr an das Gerät anzeigt.

ANZEIGE

Rückseitig finden sich XLR-Buchsen für den Input, die Ausgänge sind als Klinkenbuchsen ausgeführt. Das ist eher ungewöhnlich, ich werde diesen Umstand im Praxistest bewerten.

Die Rückseite

Die Rückseite

Der Auteur wird über ein externes 24V Netzteil mit Strom versorgt, die Anschlussbuchse ist fest mit dem Gehäuse verschraubt, bietet aber keine Verriegelung oder Zugentlastung für das Kabel.

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE