ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Blackstar HT Metal 5R Combo, Verstärker für E-Gitarre

Der verzerrte Kanal bietet natürlich einen Gain-Regler, der den Grad der Verzerrung justiert, sowie einen Volumeregler und ist somit unabhängig von der Lautstärke des klaren Kanals einstellbar. Der zweite Kanal ist mit deutlich mehr Reglern zur Klangformung ausgestattet. Die Klangregelung des verzerrten Kanals bietet die Regler Bass, Mitten, Höhen und den von Blackstar entwickelten ISF-Regler, der laut Hersteller eine Soundcharakteristik von „British“ bis „American“ ermöglichen soll. Erfreulicherweise befindet sich auch ein digitaler Hall in Stereo an Bord, was durch das große R im Produktnamen angezeigt wird.

Dem Blackstar HT Metal 5R Combo wurden einige nicht unbedingt selbstverständliche Features implantiert. Da wäre zunächst mal der Einschleifweg, der sich erfreulicherweise zwischen +4 dBV und -10 dBV umschalten lässt, um möglichst flexibel mit allen eingeschleiften, meist zeit- und raumbasierenden Effekten arbeiten zu können. Des Weiteren steht ein Kopfhörerausgang, ein Speaker-emulierter Ausgang, der wahlweise eine 1 x 12″ oder 4 x 12″ Lautsprecherbox simuliert und ein Stereo-Line-Eingang, der z.B. MP3 oder CD Zuspielungen erlaubt, zur Verfügung. Diese Features sind natürlich zum Üben extrem vorteilhaft.

ANZEIGE

Der Stereo-Line-Eingang ist mit einer 6,3-mm-Stereoklinkenbuchse ausgelegt. Da die meisten Zuspieler, wie z.B. das iPhone oder der CD-Spieler, mit einer Miniklinke ausgestattet sind, benötigt man also noch einen entsprechenden Adapter (Miniklinke weiblich auf 6,3-mm-Klinke männlich).

Draufsicht

— Schönes und übersichtliches Design —

Seine fünf Watt Endstufenleistung erzeugt der HT Metal 5R Combo durch die Verwendung einer 12BH7-Dual-Triode Röhre, die im Push-Pull-Betrieb arbeitet. Die Vorstufe bedient sich einer ECC83 Röhre als Verstärkung.

ANZEIGE

Die Klangregelung des verzerrten Kanals bietet die Regler Bass, Mitten, Höhen und den von Blackstar entwickelten IFS-Regler, der laut Hersteller eine Soundcharakteristik von „British“ bis „American“ ermöglichen soll. Dies wird möglicherweise besser verständlich, wenn man weiß, dass der ISF Regler ein Stereopotentiometer ist, das gleichzeitig zwei Klangparameter insbesondere der mittleren Frequenzen beeinflusst.

Die Soundbeispiele dieses Tests wurden unter anderem auch mit Angabe der Stellung des ISF-Reglers gemacht, so kann man sich einen Eindruck verschaffen, wie sich dieser auf den Klang auswirkt. Die Klangregelung des HT Metal 5R ist laut Aussage der Firma Blackstar auf den Einsatz im Metalbereich abgestimmt. Das kann man nur bestätigen!

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Armin Bauer  RED

    Erstaunlich, wie gut der ISF-Regler funktioniert, die restliche Klangregelung blieb auf der selben Einstellung?
    Das Cleanbeispiel könnte für mich mehr Höhen haben, wie hattest du da den Tone-Poti stehen?

    Grüße
    Armin

    • Profilbild
      Johannes Krayer  RED

      Hallo Armin,

      ich habe bei den verzerrten Beispielen in der Tat die Klangregelung abgesehen vom IFS Regler nicht verändert. Das Tone-Poti in den klaren Aufnahmen stand auf ca.12.00h, demnach stehen dem klaren Kanal durchaus noch reichlich Reserven im Höhenbereich zur Verfügung,

      Gruß,

      Johannes

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE