Test: Blackstar LT-Echo 15, Gitarrenverstärker

27. Oktober 2017

Low Budget Übungsamp mit Analog Delay

Blackstar LT-Echo 15 Top

Der Blackstar LT- Echo 15 betritt die Wohnzimmerbühne. Die Frage, die sich hier und heute stellt, ist wie so oft: echter Rocker oder Pappkarton? Die britische Firma Blackstar hat es tatsächlich geschafft, sich in ca. 10 Jahren gegen die Riesen der Gitarrenverstärkerliga zu behaupten und etablierte eine Produktlinie, die sich locker auf Augenhöhe stellt mit den etablierten Meilensteinen der Rock ’n‘ Roll Geschichte. Qualität setzt sich wie so oft durch. Gemischt mit etwas innovativem Charme und einem durchaus eigenen Fingerabdruck sitzen die Alphatiere des Unternehmens fest im Sattel. Was bleibt, ist andere Nischen zu bedienen.

Der Blackstar LT-Echo 15 siedelt sich im Niedrigpreissektor an. Er und sein kleiner Bruder, der Blackstar LT-Echo 10, sind ganz klar als Übungs/Wohnzimmer-Amps zu bezeichnen. Die Besonderheit neben einfacher Bedienung und flexiblen Sound ist die Zugabe eines digital nachgebildeten Analog-Delays. Ob und warum man so was braucht und wie sich der Blackstar LT- Echo 15 im Test schlägt, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Blackstar LT-Echo 15 Front

Facts & Features

Mit einer Größe von 32,6 x 26,3 x 17,4 cm fällt der Blackstar LT-Echo 15 quasi schon fast in das klassische Toaster-Format. Immerhin reichen die Gehäusedimensionen, um zwei 3″-Speaker unterzubringen. Auf den ersten Eindruck ist alles in Ordnung. Es gibt keinerlei Verarbeitungsmängel, nichts wackelt, im Preis-Leistungs-Verhältnis ist sozusagen alles im grünen Bereich.

Mit 15 Watt und zwei Kanälen bietet der Verstärker schon mal alles, was man im Grunde so braucht. Für mich immer noch ein Rätsel, aber vielleicht hänge ich da der Zeit etwas hinterher: Wozu braucht man ein eingebautes digitales „Tape“ Delay? Vielleicht war ja noch Platz im Gehäuse und das Budget hatte noch etwas Spielraum nach oben oder ist das Echo evtl. der neue Federhall?! Fragen über Fragen, aber mal Spaß beiseite, warum das so ist, werden  wir erst mal nicht erfahren. Wie sich die Sounds des schwarzen Sterns schlagen, hören wir später im Praxisteil.

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.