AMAZONA.de

Test: BOSS GT-1, Effektgerät für Gitarre


Klein - aber mit ganz viel Power!

Für die Synthesizer- und Studioszene war der diesjährige 909 Day von Roland Anfang September eine regelrechte Offenbarung – mit einer regelrechten Flut von neuen Produkten. Auch die Roland Tochter BOSS steuerte ihren Teil zu diesem außergewöhnlichen Event bei und präsentierte unter anderem mit dem BOSS GT-1 einen Neuzugang in der Einsteigerklasse ihrer hauseigenen Multieffektprozessor-Baureihe. In unserer Redaktion ist die neue Multitretmine mit Ansprüchen auf den einzigartigen Status der „Eier legenden Wollmilchsau“ nun zum Test eingetroffen. Legen wir los!

top

— Das BOSS GT-1 —

Facts & Features

„Small is beautiful“, könnte man meinen, denn das neue Pedal ist deutlich kleiner ausgefallen als das bisherige Einsteigermodell ME-25, das sich unverändert weiterhin im Sortiment von BOSS befindet. Schlanke 305 x 152 x 56 mm betragen die Maße des rund 1,3 kg schweren Pedals, also wunderbar geeignet, um es im Gigbag unbemerkt verschwinden zu lassen. Dabei wurde hier kein billiges Plastik, sondern robustes Stahlblech für das Gehäuse verwendet, das wiederum in eine Art blaue Kunststoffwanne eingesetzt wurde. Die Unterseite ruht auf stabilen Gummifüßen und besitzt ein Batteriefach, in das vier Saftspender der Größe AA einen Betrieb des GT-1 auch außerhalb der Reichweite einer Steckdose ermöglichen.

Robuste Schalter und Potis

Hatte ich im damaligen Test der letzten Neuvorstellung von BOSS, dem Desktop Prozessor GT-001, u.a. noch die Qualität der Potis bemängelt, so präsentieren sich die drei Endlos-Drehregler am neuen GT-1 von sehr guter Qualität. Ebenso können die Schalter überzeugen, die in reichhaltiger Anzahl auf der Oberfläche vertreten sind. Was hier vielleicht für den einen oder anderen zunächst „erschlagend“ wirkt, entpuppt sich in der Praxis als sehr einfach und intuitiv bedienbares Userinterface. Vorbei ist es mit der nervigen Stepperei durch Untermenüs aufgrund von Mehrfachbelegungen einzelner Schalter, wie es beispielsweise beim ME-25 der Fall war.

1 2 3 4 5 6 >

Klangbeispiele

  1. Profilbild
    andreas1303 ••

    Tolles Teil! Ich liebe den Boss-Sound, den ich irgendwie nie ganz Röhrenmäßig-original, sondern irgendwie Boss-mäßig-geschönt empfinde. Deswegen konnte ich auch nie dem Konkurrenten Line6 etwas abgewinnen. Und ich bin so froh, dass Boss den Mini-Klinken-Schwachsinn nicht mitmacht, der bei der Roland-Muttergesellschaft auf breiter Front Einzug gehalten hat.

  2. Profilbild
    Perplex

    Mit einem zusätzlichen Doppelschalter für die Presets hoch/runter kann man auch die 3 internen Schalter jeweils mit schaltbaren Effekten belegen, z.B. 1 overdrive 2 FX und 3 delay. Das ist ’ne tolle Sache.

    • Profilbild
      Dahausa

      Danke für den Hinweis. Das klingt ja mal wirklich interessant! :)
      Vielleicht sollte ich mir mal das Teil näher anschauen. Wahrscheinlich im Vergleich mit Zoom G3n

  3. Profilbild
    Soonisnow

    Schön, dass Boss sich auch im unteren Preissegment um neue COSM- Effekte in den Boards bemüht. Meine Frage ist nur: braucht das jemand, der 200€ für ein Multieffekt- Floorboard berappelt oder wäre die Zielgruppe, nämlich eher doch der Effekt- Anfänger, nicht mit einem gebrauchten GT-6 für 120€ nicht besser bedient, welches aufgrund der Reglervielfalt in meinen Augen wesentlich intuitiver zu bedienen ist? Ich als durchaus erfahrener Nutzer und Soundprogrammierer bleibe bei meinem GT-6 und genieße den haptischen Vorteil eines unmittelbaren Parameter- Zugriffs.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

BOSS GT-1

Bewertung: 5 SterneBewertung des Autors
Leserbewertung: 5
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.
NAMM Show 2017 - alle News und Highlights

Hersteller-Report Boss

Aktion