ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: BOSS TE-2 Tera Echo, Effektgerät für E-Gitarre

(ID: 110560)

Bei heruntergeregeltem Tone-Poti kommen die Freunde von Lo-Fi-Sounds ganz sicher auf ihre Kosten. Denn hier erhält das Signal einen sehr trashigen, fast schon „Science-Fiction-Movie“ artigen Charakter, ohne jedoch dabei den edlen und satten Grundsound des Pedals zu verlieren. Ohnehin spielt der Tone-Regler beim Kreieren und Probieren zusammen mit dem S-Time-Poti eine bedeutende Rolle, fast könnte man seine Funktionsweise mit dem eines sehr musikalischen Tiefpass-Filters vergleichen – auch wenn man hier keinerlei Zugriff auf weitere Filter-Parameter erhält. So bewirken schon kleinste Bewegungen dieser beiden Potis einen deutlichen Unterschied im Effektsound, da würde man sich nur sehnlichst eine Speicherung wünschen. Doch das gibt es beim BOSS TE-2 Tera Echo leider nicht, es ist und bleibt nun mal eine „Tretmine“ im klassischen Sinne, wenn auch eine ganz besondere!

ANZEIGE
BB

— Vier Potis für eine ganze Menge Sounds —

ANZEIGE
Fazit

Ein wirklich interessantes Pedal, das uns BOSS mit dem TE-2 Tera Echo präsentiert! Eingepackt in einem robusten und allseits bekannten Gehäuse sitzt ein Effektprozessor, der die Grenzen zwischen einem herkömmlichen Delay und einem Hall deutlich verschwimmen lässt und mit seinen Filter- und Pitch-Shifting-Effekten ganz sicher kreatives Potenzial beim Benutzer freisetzen kann. Ein ganz heißer Tipp für Leute, die gerne mit Delays und Hallräumen experimentieren. Und das müssen nicht nur Gitarristen sein, auch Synth-Freaks könnten an dem Kästchen durchaus ihren Gefallen finden!

Die Klangbeispiele wurden mit einer Framus Akustik-Gitarre (mit Fishman Piezo-Pickup) über einen Mixer stereo in Logic Audio aufgenommen.

Plus

  • Sound
  • Signalqualität/Dynamik
  • Kreativitätspotenzial
  • bekannt gute Verarbeitung
  • Stereo Ein- und Ausgänge

Minus

  • -

Preis

  • Ladenpreis: 154,- Euro
ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Armin Bauer RED

    Sicher nicht permanent zu nutzen, aber schön abgedrehte Sounds.
    Die BOSSer bauen schon lustige Sachen, ich habe auch noch einen DF-2 Super Distortion & Feedbacker hier, der einziger Bodentreter, den ich Anfang der 90er behalten habe (der Rest wurde 10 Jahre später wieder teuer nachgekauft).

  2. Profilbild
    Corally

    Ist das nur bei mir so, dass die Klangbeispiele stark verzerren? Hier Beispiel 2, 4, und 5. Das ist mir in letzter Zeit oft in Tests aufgefallen.

    Ich höre sie über mein FR Scarlett 2i4. Ist das bei Euch auch so, oder habe ich ein Problem mit dem Focusrite Windows Treiber?

    Gruß Johannes

    • Profilbild
      tantris

      Benutze das Audio-Interface UR44 von Steinberg und kann an einigen Stellen zumindestens „Kratzer“ hören. Habe mir dann die Wellenform des MP3-Files angesehen. Das Signal ist voll ausgesteuert, aber nicht übersteuert (wahrscheinlich normiert). Die Kratzer sind an Stellen zu hören, die nicht voll ausgesteuert sind. Damit ist die Ursache unklar, weil vielfältig. : – Tonerzeuger, Tonaufnehmer, MP3-Wandler.

      • Profilbild
        Stephan Güte RED

        Hallo zusammen,

        und danke für den Hinweis! Hab mir die Sachen auch noch mal angehört, muss wohl tatsächlich bei der Aufnahme passiert sein … ich hab hier ein wenig umgebaut und hab irgendwo noch nen Clipping/Pegel Wurm drin :)

        Ich gelobe Besserung :)

        Stephan

        • Profilbild
          Corally

          Danke für die Rückmeldung!

          Stephan, wenn es Dir noch möglich ist, wäre es recht sinnvoll, die Audios vom Roland Blues Cube nochmal einzuspielen. Darin „britzelt“ es auch ziemlich und verfälscht im Gegensatz zum Effekt hier doch eher den Gesamteindruck zum Sound.

          Gruß Jo

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X