Test: Cort NDX-50 NT, Westerngitarre

25. November 2014

Jumbo in Optik UND Sound!

In der Preisklasse bis 1000,- Euro besitzen die Instrumente der Firma Cort schon recht lange einen sehr hohen Marktanteil und einen dementsprechend guten Ruf. Kein Wunder, denn die Qualität stimmt für den Preis einfach, seien es nun elektrische Gitarren und Bässe oder akustische Instrumente wie unser heutiges Testmodell, die Cort NDX-50 NT – eine Westerngitarre in Jumbo-Bauart, die zudem noch mit Cutaway und einem Preamp-System von Fishman ausgestattet wurde und im mittleren Preissegment des koreanischen Herstellers angesiedelt ist.

Front

— Cort NDX-50 NT —

Facts & Features

Schon auf den ersten Blick bietet die Cort NDX-50 NT eine sehr wertige Optik. Neben der fein gemaserten, massiven Sitka-Fichtendecke sorgt vor allem das Binding aus Abalone-Perlmutt rund um den Korpus und das Schallloch für einen imposanten Auftritt direkt aus dem Karton, denn eine Tasche oder Gigbag gehört leider nicht zum Lieferumfang der in China gefertigten Schönheit. Boden und Zargen bestehen aus Palisander und besitzen eine nicht weniger schöne Maserung wie die Decke und dort, wo das Perlmutt-Binding nicht hinreicht, sorgt eine cremefarbene Umrandung für den letzten Schliff.

BB

— Schon auf den ersten Blick verbreitet die Cort NDX-50 NT ein sehr wertiges Bild —

Auch der obligatorische Blick durch das Schallloch zeugt von hoher Verarbeitungsqualität, das Bracing wurde sehr sauber ausgeführt, Leimreste oder gesplitterte Verstrebungen sucht man vergeblich. Zum Schutz der Decke wurde ein Tortoise-Pickguard an der bekannten Stelle angebracht.

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Atarkid  AHU

    WoW! Danke für den Tipp und den Test! Die Gitarre hatte ich überhaupt nicht auf dem Zettel. Wird wohl mal wieder Zeit beim großen „T“ „einzufallen“.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.