Test: Denon DN-202 Audio-Funkstrecke

18. Mai 2018

Musik liegt in der Luft

Denon DN-202 Audio-Funkstrecke

Der Begriff Funkstrecke könnte hier auf den ersten Blick in die Irre leiten. Denn beim Denon DN-202 Bundle handelt es sich um keine gewöhnliche Funkstrecke für Instrumente oder Mikrofone. Vielmehr haben wir ein professionelles System zur drahtlosen Übertragung von Stereo-Audiosignalen vor uns. Dennoch kommt auch dieses Bundle mit einem Sender und einem Empfänger daher. Und das ist dann wieder ganz normal, denn ohne Sender und Empfänger wird das nix mit der Funkübertragung.

Denon DN-202

Denon DN-202 Audio-Funkstrecke

Wo wird denn so etwas gebraucht?

Derartige Systeme haben im Installationsbereich ihren festen Platz. Aber auch bei der Livemusik kann diese Funkstrecke sehr nützlich sein. Dazu folgendes Erlebnis.

Vor längerer Zeit war ich zu Besuch auf einer Vernissage. Die Ausstellung lief nur wenige Tage und fand in einem Autohaus einer Nobelmarke statt. Zur musikalischen Untermalung hatte die ausstellende Künstlergruppe mit ihrem Veranstalter ein Duo engagiert, das zu Häppchen und Sekt mit Musik für die passende Untermalung sorgte. Weil die Künstlergruppe sehr groß an Mitgliedern ist, war auch die Anzahl der Exponate aus Bildern, Skulpturen und Objekten sehr umfangreich.

Das Autohaus pflegt bereits seit Jahren eine sehr enge Verbindung zur Künstlergruppe aus der Region. Deshalb hatte man auch diesmal als Spender der tollen Location weder Mühen noch Kosten gescheut und für drei ganze Tage die Neuwagen aus den Räumlichkeiten entfernen lassen. So standen für die Vernissage mit Ansprachen wichtiger Redner und die anschließende Ausstellung zwei große Schauräume (Showrooms) zur Verfügung, die über den großzügigen Eingangsbereich zwischen den Räumen mit den vielen Exponaten in Verbindung standen.

 Schwierige Beschallungssituationen

Keine einfache Aufgabe für eine Liveband, das Duo sollte schließlich zwei große Seitenflügel beschallen. Die Sängerin und der singende Gitarrist meisterten diese Aufgabe mit einer Audio-Funkstrecke, ähnlich der hier vorgestellten Denon Anlage. In einem Raum waren die beiden Künstler zu sehen und im zweiten Raum stand eine zusätzliche Aktivbox, die per Funk angesteuert worden war. Neben der musikalischen Untermalung konnten die Gäste so auch die zwischenzeitlichen Ansprachen beim Schlendern durch die Ausstellungsreihen perfekt verfolgen.

Ein Verlegen von Lautsprecherkabeln quer durch den Empfangsbereich bis weit in den zweiten Ausstellungsraum wäre in diesem Fall nicht möglich gewesen. Oder nur mit sehr viel Aufwand und viel Gaffa Tape an den Wänden entlang und über hohe Eingangstüren hinweg. Dass dieses Beschallungsproblem viel eleganter und gleichzeitig einfacher gelöst werden konnte, war der Audio-Funkstrecke zu verdanken.

Dieses Erlebnis schildert nur eine von zahlreichen Möglichkeiten, bei der eine Funkstrecke zur Übertragung von Audiosignalen die optimale Lösung sein kann. Und derartige Situationen trifft man mit Sicherheit häufiger an.

Ein näherer Blick auf unsere Testobjekte.

Sender

Elemente am Denon Sender Denon DN-202 WT

Technische Daten und Lieferumfang Denon DN-202

Woraus besteht die Denon Professional Funkstrecke? Das Bundle besteht aus dem Wireless Audio Transmitter DN-202WT (Sender) und dem Wireless Audio Receiver DN-202WR (Empfänger). Beide Geräte sind optisch wie technisch perfekt aufeinander abgestimmt. Steckernetzteile gehören selbstverständlich zum Lieferumfang.

Steckernetzteil

Steckernetzteile gehören dazu

Sender wie Empfänger sind jeweils in einem sehr robusten Metallgehäuse mit externer Antenne untergebracht. Die Abmessungen des Gehäuses betragen 149 mm x 117 mm x 45 mm (Breite x Tiefe x Höhe). Beim Gewicht pendelt sich der Zeiger der Waage bei der 600 Gramm Marke ein – pro Modul, versteht sich. Gesendet wird im 2,4 GHz Bereich, also dort, wo sich Router, Smartphones und Co. im WLAN tummeln. Die exakten Frequenzen dieser Funkstrecke liegen hier bei 2.404 bis 2.476 GHz.

Mit einer maximalen Reichweite von rund 30 Metern ist es mit diesem Bundle möglich, von einer Audioquelle oder einem Audiomixer über Wände und Decken hinweg zu senden, in Stereo, versteht sich. Auf der Empfängerseite können die Signale dann an Aktivboxen oder Verstärkeranlagen übergeben werden. Die maximale Reichweite ist natürlich abhängig von den unterschiedlichen Gegebenheiten vor Ort.

Der Frequenzgang dieser Denon Funkstrecke beträgt weite 20 Hz bis 20 kHz (+/-3 dB). Das sind also Hi-Fi-Qualitäten. Beim „Pairing“, also beim Koppeln, wählen die Geräte automatisch einen von 25 möglichen Kanälen aus.

Als Latenz gibt Denon Professional für dieses System 20 Millisekunden an. Das Fass Latenz möchte ich an dieser Stelle jetzt nicht aufmachen. Beim eingangs beschriebenen Auftritt des Duos im Autohaus spielt eine Latenz von 20 Millisekunden sicher keine Rolle. Wenngleich sich Latenzen durchaus aufaddieren und in der Summe zu einem Problem werden könnten. Zum Beispiel beim zusätzlichen Einsatz eines Digitalpultes und/oder einer digitalen Funkstrecke für beispielsweise Mikrofon oder Gitarre.

Wer jetzt auf die Idee kommen sollte, diese Denon Funkstrecke als Delay-Line einzusetzen, sollte neben der gewünschten Verzögerung des Signals in Abhängigkeit von der Distanz zu den Lautsprecherboxen auch noch die systembedingte Latenz von 20 Millisekunden bei seinen Kalkulationen berücksichtigen.

Forum
  1. Profilbild
    DJ Ronny  

    Hallo Peter, ein Test auf den ich schon lange warte. Leider hat du für mich nicht genug getestet. Wie sieht das Life aus mit viel Pulikum usw. ?
    Ich habe so ein ähnliches Teil von Omnitronic, dass funktioniert zu Hause durch 3 Stahlbeton Wändern auch, aber Life mit Puplikum eher schlecht.

    • Profilbild
      p.ludl  RED

      Hatte diesmal keine Möglichkeit, diese Funkstrecke beim Liveeinsatz zu testen. Werde das aber beim nächsten Mal berücksichtigen. VG, Peter

  2. Profilbild
    Georg Herzog

    Hallo zusammen, ich habe dieses Produkt seit dem Erscheinen vor ca 2 Jahren im Einsatz.
    Ich habe vorher mit Alto und anderen Produkten experimentiert, Neutriks Lösung im mittleren 4- stelligen Bereich war mir dann doch zu teuer, also Denon.

    Ich verwende die Teile z.B. während der Nürnberger Spielwarenmesse um auf einem Messestand adhoc 2-4 Boxen für die Beschallung eines verwinkelten Messestands zu nutzen. Überall wo eine Steckdose ist bekomme ich dort Sound hin. Latenz ist zu vernachlässigen.
    Entscheidend: Trotz 2,4 GHz Bereichs und ca 70 (!) aktiven Wlan habe ich keinerlei Aussetzer.
    Wichtig: die Antennen sollten freie Sichtlinie haben.
    Ich löse das folgendermassen: Manfrotto-Klemme am Tragegriff der Boxen oben, darauf den Empfänger mit einer Flügelmutter befestigt. Ich besfestige dann auch noch die 3fach Dose mit langem Kabel oben. Da stecke ich natürlich auch gleich noch die Aktivbox an. Die Antenne steht dann oben auf ca 2,50m und das mache ich bei allen Boxen gleich.
    Den Sender schraube ich auf die Box in die ich das Signal vom Mischpult (mono) einspeise und nehme da den Thru-Ausgang der Box. Braucht also nur ein paar XLR Patch-Kabel und einige 5m 3-fach Steckdosen und schon läuft das super…

  3. Profilbild
    Georg Herzog

    Noch was zum Betreib mit Publikum: Viele Handys die Ihre KFZ-Freisprecheinrichtung suchen sind immer ein Problem, aber durch die „Erhöhung“ der Antennen bin ich bis jetzt gut klargekommen.

    Ein „Nachteil“: die Antennen sind nicht per BNC angebaut, man kann also die guten Stücke nicht abmachen und mit einem Kabel verlängern…

    Wenn meine Garantie abgelaufen ist, wage ich mal ans basteln, vielleicht kann man das umändern und so das ganze noch eleganter lösen, nur mit Antenne und langem BNC Kabel…

  4. Profilbild
    Willie

    2 Fragen, weil das aus dem Test für mich nicht klar genug hervorgeht.
    – Muss man bei jedem Anschalten neu koppeln oder wird die Kopplung dauerhaft gespeichert?
    – Kann man einen zusätzlichen Empfänger nachträglich koppeln ohne die vorhandenen Empfänger mit neu koppeln zu müssen?

    Vielen Dank.

    • Profilbild
      p.ludl  RED

      Hallo Willie. Danke für die Fragen. Speziell die zweite Frage kann ich nicht spontan beantworten. Habe bereits beim Vertrieb nachgefragt und melde mich wieder wenn die Infos vorliegen. VG, Peter

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.