ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Denon, HP 500S, DJ-Light-Kopfhörer

Praxis

Das Leichtgewicht gefällt. Das Kabel ist mit seinen 1,2 Metern vielleicht etwas kurz, der „fest verbaute“ Klinkenadapter aber praxisnahe und macht den Hörer auch universell einsetzbarer. Damit kann man eben an jede Kopfhörerbuchse ran. Die Bügel- und Ohrmuschelmechaniken sind recht zu bedienen, die Drehung der Ohrmuschel im laufenden Einsatz zum Hin-/Weg-Hören fällt leicht. Sehr praxisnahe, man muss ja immer wieder auch „kommunizieren“ oder mal den Gesamtsound hören. Der Klang macht Druck, reicht aber nicht an große Modelle heran. Hier fehlt auch ein bisschen das Bassfundament, wie schon vermutet. Auch die Außenschalldämmung (für das genaue Hören zentral) leidet unter seinem Gewicht und der damit eben nicht so massiven Bauform der Ohrmuscheln. Ansonsten ist der Klang richtig gut. Die Bässe sind klar, die Mitten sind (für die allgemein wenig mittenbetonten DJ-Kopfhörer) gut erkennbar, die Höhen sind sehr präsent. Damit kann man ja doch viele wichtige Details erkennen, wichtig für einen gelungene Mix. Unangenehm klingt es nie. Im Gegenteil, man gewöhnt sich recht schnell an den eleganten Zwerg und lernt ihn zu lieben. Gerade bei typischer Clubmusik spielt er seine Stärken aus und verleitet zum Mitgrooven. Insgesamt echt gelungen.

ANZEIGE
ANZEIGE

ANZEIGE
Fazit

Schon ein netter Kerl. Der HP500s ist klein, leicht, klingt prima und trägt sich sehr gut. Und er ist auch optisch ansprechend und somit auch etwas für DJanes. Elegant, nicht grell, sondern einfach sehr schick. An den Mangel an Bass und etwas arge Außeneinflüsse durch den bauartbedingten Mangel an Dämmung muss man sich aber etwas gewöhnen, gerade wenn man die Profiklasse gewohnt ist. Daher ist er vielleicht eher etwas für den Sommerfest-DJ als für den Berlin-Friedrichshain-Bunker-Elektro-Club-Profi. Letzterer braucht doch etwas mehr Schalldruck und auch Isolierung. Insgesamt gilt also: toll, aber bitte vor dem Kauf selber ausprobieren.

Plus

  • schick
  • Leichtgewicht
  • gut im kleinen Rahmen (ohne massig Schall und Außengeräusche)
  • mechanisch sauber gefertigt
  • dank straightem Kabel und Klinkenadapter universell einsetzbar

Minus

  • Kabel etwas kurz kurz

Preis

  • UVP: 109,- Euro
  • Straßenpreis: 98,- Euro
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE