width=

Test: Digitech Hardwire Supernatural Reverb, Effektgerät für Gitarre

Sound & Praxis

Fernab von jeder „handelsüblichen Hall-Hausmannskost“ präsentieren sich die sieben Presets des Digitech Hardwire Supernatural Reverb. Jedes von ihnen besitzt einen besonderen Reiz, hat Charme und auch in gewisserweise Charakter. Eben so, wie man es von Hallsounds der Firma Lexicon schon seit Jahrzehnten gewohnt ist. Die Auflösung des Signals ist sehr fein, selbst bei voll aufgeregeltem Decay-Regler (verantwortlich für die Länge der Hallfahne) entsteht niemals ein Matschen oder Dröhnen und auch das Frequenzbild der Hallfahnen in jedem der sieben Modi zeigt sich vorbildlich ausgeglichen.
 

Das Kreativitätspotenzial dieses Pedals ist sehr hoch, besonders Musiker (und das müssen nicht nur Gitarristen sein) mit Hang zum Experimentellen könnten hier einen idealen Sparringspartner gefunden haben. Denn durch die Stereo-Signalführung empfiehlt sich das Pedal auch für den Einsatz im Synth-Park oder im Studio als Send-Effekt beispielsweise, die entstehenden Nebengeräusche sind dabei zu vernachlässigen, weil praktisch nicht vorhanden.

Beitragsbild

— Die Zusammenarbeit von Digitech mit Lexicon scheint gefruchtet zu haben —

Für den Test wurde das Pedal sowohl im Effektweg eines Röhrencombos als auch direkt an einem Mixer benutzt – beide Disziplinen meistert das Digitech Hardwire Supernatural Reverb bravourös. Die Klangbeispiele entstanden direkt aus dem Pedal, als Gitarre diente eine PRS Private Stock, deren Piezo-Pickup aktiviert wurde.

Fazit

Das Digitech Hardwire Supernatural Reverb präsentiert sich im Amazona Test als ein Hallprozessor mit sieben eher außergewöhnlichen Presets, zu deren Design man Digitech nur gratulieren kann! Die Zusammenarbeit mit den Hallspezialisten von Lexicon scheint gefruchtet zu haben, denn das Pedal besitzt nicht nur herkömmliche „Brot und Butter“ Hallsounds, sondern kann auch dank der mit Flanger, Pitch-Shifter und Phaser modulierten Reverbs eine Menge an kreativem Potenzial freisetzen.

Die Hardware ist wie immer grundsolide ausgefallen und mit dem mitgelieferten Stomp Lock lassen sich die recht exponierten Potis gut gegen Tritte und versehentliches Verstellen schützen. Ein tolles Angebot von Digitech!

Plus

  • kreative Hallsounds
  • Signalqualität
  • robuste Konstruktion
  • Stereo-Signalführung

Minus

  • Beschriftung der Potis sehr klein

Preis

  • Ladenpreis: 129,90 Euro
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Markus Schroeder  RED

    Ich war schon von den Reverbs und Delays im iStomp sehr angetan. Das Supernatural Reverb führt diesen positiven Eindruck fort.

    :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.