width=

Test: Digitech JamMan Express XT, Looper Pedal

8. März 2016

Loopen zum Sparkurs

Für viele von uns ist ein Looper mittlerweile zum festen Bestandteil des Setups geworden. Ist ja auch ungemein praktisch, so ein Maschinchen: Das Ausprobieren von Soli über Akkordfolgen, das Aufnehmen von Songideen für die Band oder das Abspielen von vorgefertigten Patterns, die Möglichkeiten sind zweifellos sehr vielfältig. Viele User fühlen sich dennoch bei den ausgeklügelten Möglichkeiten der heutigen Gerätegeneration überfordert. Oder benötigen Dinge wie vier Stunden Aufnahmezeit, einen Drumcomputer, Effekte und Reverse Loops einfach nicht.

 

Front

— Digitech JamMan Express XT —

 

Anders lässt es sich nicht erklären, warum fast alle Hersteller von Loopern mit Luxusausstattung auch abgespeckte Geräte im Programm führen. Einer dieser Hersteller ist auch zugleich ein Pionier der Looper Technologie, die amerikanische Firma Digitech. Deren Pedal „JamMan“ ist schon recht lange im Programm und wurde über die Jahre auch immer fleißig weiterentwickelt. Dem Wunsch der Kundschaft folgend besitzt die JamMan Baureihe auch einen ganz simplen Looper in ihren Reihen, den JamMan Express XT.

Facts & Features

Ordentlich eingeschrumpft hat Digitech den JamMan! Schlanke 58 x 112 x 46 mm betragen die Maße des metallicblau lackierten Gehäuses, das auf beiden Seiten mit jeweils zwei Ein- bzw. Ausgangsbuchsen ausgestattet ist. Somit sind auch Stereoaufnahmen möglich und ein vorliegendes Stereosignal läuft daher nicht in Gefahr, durch ein Nadelöhr in mono gepresst zu werden.

 

Forum
  1. Profilbild
    acealive

    Welche Art Clock kann man denn in den JamSync Input einspeisen ? Kann man da einfach zB die Clock eines Volca oder SQ-1 reingeben ?

    • Profilbild
      Chris  

      Als das Pedal neu erschien habe ich das bei Digitech erfragt. Leider kann man den Looper nicht zu einem normalen Clock-Signal synchronisieren.

      Wie genau das verwendetet Sync-Signal aussieht wurde mir nicht gesagt, aber laut Digitech kann JamSync ausschließlich zur Synchronisation von mehreren JamMen untereinander benutzt werden.

      • Profilbild
        Stephan Güte  RED

        Chris war schneller :)

        Und hat vollkommen Recht, das „JamSync“ ist ein DigiTech eigenes Protokoll. Das Andocken an Geräte von anderen Herstellern dürfte daher schwierig werden. Ich finde das Teil trotzdem sehr cool und extrem unkompliziert, habe das Testgerät gleich dabehalten :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.