ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Digitech Whammy 5, Effektpedal

(ID: 605)

Praxis

5th Generation oder auch Tradition verpflichte, wobei sich das Verb verpflichten zumeist auf den Bereich Verbesserung, respektive Weiterentwicklung bezieht. Der eine oder andere wird sich nicht zu Unrecht fragen, was man am Whammy 5 noch verbessern will, bzw. was seine Vorgänger noch nicht hatten, aber immer der Reihe nach.

ANZEIGE

Als allererstes fällt die ausgezeichnete Qualität des Tonsignals auf. Der Prozessor arbeitet klanglich sehr gut, generiert den Effekt nahezu latenzfrei und lässt das Signal auch in Sachen Formanten über weite Regelbereiche unangetastet. Dass sich bei zwei Oktaven Pitch natürlich ab einem bestimmten Punkt des Pitchings Klangverschiebungen breitmachen, versteht sich von selbst, ist aber je nachdem auch vom Künstler gewollt bzw. lässt sich in die Performance/Komposition mit einbinden.

-- Digitech Whammy 5 Back --

— Digitech Whammy 5 Back —

In Sachen Klangvergleich zu seinen Vorgängern schlägt der Whammy 5 alle seine Vorgänger, sofern es um ein möglichst verfärbungsfreie Wiedergabe geht. So klingt das Pedal im direkten Vergleich zur Ausgabe der ersten Generation, mit dem Tom Morello seinen Riesenhit eingespielt hat, fast schon zu sauber, was meines Erachtens aber die deutlich bessere Variante ist. Klanglicher „Digital-Schlabber“, welcher die ersten Generationen noch mit reichlich Artefakten im Signal fütterte, tritt bei dieser Ausführung kaum noch auf.

ANZEIGE

Im direkten Vergleich unterscheiden sich die beiden Modi Classic und Chords insbesondere durch eine etwas „smoothere“ Arbeitsweise im Chords-Modus, der die unangenehmen digitalen Artefakte auf ein Minimum absenkt. Was mir persönlich sehr gut gefällt, sind die Detune Presets, welche wirklich einen sehr schönen und zugleich eigenständigen Chorus-Effekt schaffen, sehr gelungen.

Und der Whammy-Effekt an sich? Nomen est omen. Will heißen, willst Du Whammy, brauchst du DigiTech. Der Effekt ist das berühmte One-in-a-Million Ding, was in Bruchteilen einer Sekunden zu identifizieren ist. Erst letztens lauschte ich als Mitglied der Jury des Guitar-Fight-Clubs verschiedenen Gitarristen in einem Improvisations-Duell, bei der einer der Musiker sehr geschmackvoll dieses Pedal in seine Performance integrierte. Die Jury schaute sich nur kurz an und jeder wusste, um welches Produkt es sich handelte, das gelingt dir mit keinem anderen Effekt in so kurzer Zeit.

-- Digitech Whammy 5 Side II --

— Digitech Whammy 5 Side II —

ANZEIGE
Fazit

Der Whammy-Effekt ist einer der wenigen Outstanding-Effekte, welche es durch ihre Einzigartigkeit in den letzten Jahren zu Weltruhm gebracht haben. Nichts ist vergleichbar, es sei denn, es ist eine Whammy-Kopie. Der Wiedererkennungswert ist immens, die Signalqualität hervorragend, die Verarbeitung vorbildlich.

Intelligent in den tonalen Kontext integriert, ermöglicht das DigiTech Whammy 5 einzigartige Effekte, welche die E-Gitarre vom Ausdruck her in Regionen eines Synthesizers vorstoßen lassen, jedoch ohne deren gitarristischen Ansatz und Ausdrucksweise zu verlieren. Traditionelle, wie auch experimentelle Klänge lassen sich problemlos umsetzen, ohne dass man mechanische Hilfsmittel wie Vibratosysteme oder Hals-Verbiegen zur Hilfe nehmen müsste. Wer einen Whammy-Effekt haben möchte, kommt an DigiTech nicht vorbei!

Test-Setup: Fame Forum IV Axel Ritt Signature, Digitech GSP 1101 Preamp.

Plus

  • einzigartiger Effekt
  • massive Bauweise
  • schneller Prozessor
  • True Bypass

Minus

  • -

Preis

  • UVP: 234,90 Euro
  • Straßenpreis: 199,- Euro
ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X