Test: Dreadbox Gamma & Lamda, Eurorack Module

30. Januar 2016

Sägezähne aus Athen

Dreadbox Gamma Lamda

Gamma und Lamda im Eurorack

Aus Athen, Griechenland, kommen dankenswerterweise nicht nur schlechte Nachrichten, sondern auch spannende Synthesizer von Dreadbox und neuerdings auch deren Module für das Eurorack-Modular-System.
Der deutsche Vertrieb von Dreadbox, die Sonic Sales GmbH, war so nett und hat uns zwei aktuelle Module aus der umfangreichen Palette für einen Test zur Verfügung gestellt.
Dabei handelt es sich um eine komplette Synthesizer-Stimme (Dreadbox Gamma) und einen Multi-Mode-Filter (Dreadbox Lamda).

In einer stabilen Pappschachtel gut gepolstert verpackt, warten die beiden nun also darauf, in mein Rack geschraubt zu werden.
Ausgepackt, eingebaut und los geht die wilde Fahrt :)

Werfen wir zuerst einen Blick auf den 22 HP breiten und 2,8 cm tiefen Synthesizer Gamma.

Verarbeitung

Die schwarz lackierte Frontplatte macht mit den weißlich-grünen abgesetzten Unterlegungen der verschiedenen Modularbeitsgruppen schon etwas her.
(OT ON: Kennt ihr noch die selbstleuchtenden Skelette als Schlüsselanhänger von der Kirmes, damals in den 1970ern? Daran erinnert mich dieses „Weiß“. OT OFF)
Beim Dreadbox Gamma kommen die gleichen Potikappen zum Einsatz, die z.B. auch Doepfer bei der Bestückung des Dark Energy oder Dark Time verwendet hat.
Auch die verbauten Kippschalter des Dreadbox Gamma sind von vergleichbarer guter  Qualität.
Der Drehwiderstand der Potis ist angenehm gängig ausgelegt. Nicht zu leicht und nicht zu schwergängig – man kann mit nur einem Finger gefühlvoll schrauben, so soll es sein.
Der Dreadbox Gamma ist ein wertiges Modul, schick, stabil und einwandfrei verarbeitet.
Da wackelt nichts, das sieht gut aus und fühlt sich auch gut an.

Lamda-mit-Kabeln

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Joghurt  AHU

    Nur mal so eine Idee: Ich würde den Preis als Pluspunkt sehen, da er mir fair zu sein scheint. So ist es möglich, dass innovative Leute solche Produkte auf den Markt bringen und hoffentlich auch davon leben können.

    • Profilbild
      Micky  

      Hi Jogurth72,

      aus diesem Grund ist dieser „Kritikpunkt“ auch in Klammern gesetzt :)
      Ich bin völlig deiner Meinung.

      • Profilbild
        Joghurt  AHU

        Das habe ich auch so wahrgenommen. Ich wollte dich dahingehend unterstützen und es sogar noch pointieren.

        Was ich vergessen hatte zu schreiben: sehr schöner Test, Danke!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.