Test: DV Mark FGC121 Frank Gambale Combo, Gitarrenverstärker

4. Oktober 2016

Italienischer Kraftprotz

Einige Größen der 80er Jahre Shred-Ära haben sich bereits beim italienischen Verstärkerhersteller DV Mark eingefunden und mit ihrem Signature-Amp eine eigene Duftmarke gesetzt. Neben dem Ausnahmemusiker Greg Howe und seinem Verstärkertop Maragold gehört dazu auch der Sweep-Picking Spezialist und Ex-Gitarrist der Chick Corea Electric Band Frank Gambale. Gleich zwei Verstärker entwickelte hingegen das Team um DV Mark Mastermind Marco De Virgifiis für die australische Sweep-Legende: ein Topteil mit 150 Watt Ausgangsleistung und ausgesprochener Luxusausstattung sowie einen Gitarrencombo, der die offizielle Bezeichnung DV Mark FGC121 Frank Gambale Combo trägt und nun von uns getestet werden möchte!

side-right

— Der DV Mark FGC121 Frank Gambale Combo —

Facts & Features

Ob Wein, Autos, Motorräder oder Mode, „Bella Italia“ heißt oft auch immer extravagantes Design. Das merkt man auch beim DV Mark FGC121 Frank Gambale Combo, dessen zweifarbiges Äußeres zweifellos eine gewisse Art von Eleganz versprüht. Damit dem schönen Gehäuse auch nichts passieren kann, sorgen Eckenschoner aus Kunststoff für Sicherheit beim Transport. Und wenn der Amp erst mal steht, dann sicher, denn dafür sorgen wiederum vier massive Füße an der Unterseite.

Für einen 12″ Combo ist der Verstärker unglaublich leicht, was natürlich auch darauf zurückzuführen ist, dass wir es hier mit einem reinen Transistorverstärker zu tun haben, der naturgemäß immer etwas lockerer am Arm hängt. Nur knapp über 10 kg wiegt das Bürschchen und die können ganz komfortabel mit dem Tragegriff auf der Oberseite gegriffen und gehalten werden. Um so überraschender erscheint in diesem Zusammenhang, dass die Endstufe des Amps sage und schreibe 120 Watt (!) abdrückt. Ein beachtlicher Wert für einen Combo-Amp, der mit seinen Maßen von 477 x 490 x 303 mm auch im Schlafzimmer kaum auffallen dürfte.

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.