Test: EarthQuaker Devices Rainbow Machine, Effektpedal für Gitarre

Praxis

Wie fast schon zu erwarten, stellt sich die Rainbow Machine von Earthquaker Devices als eher außergewöhnliche Soundmaschine dar. Die Verarbeitung und Haptik lässt nichts zu wünschen übrig und siedelt sich auf höchstem Niveau an. Auch die Potis lassen sich sanft mit ausreichend Widerstand drehen, versprechen somit ein gewisses Maß an Qualität.

Stirn

— Stirnseite mit den Anschlüssen —

Der DSP verarbeitet Sounds auf hohem Standard und feiner Auflösung. Man benötigt zwar etwas Zeit, um die Möglichkeiten fern jeder Absurdität zu finden. Aber wenn man sich etwas mit der EarthQuaker Devices Rainbow Machine angefreundet hat, bietet sie einem wider Erwarten ein vielseitiges und spektrumreiches Sound-Potpourri.

Abgedrehte Klänge lassen sich einfach erzeugen und es bedarf etwas Feingefühl und Musikalität, um sie in den Pop- und Rock-Alltag zu integrieren. Aber selbst dort bekommt man im gewissen Sinne Standards wie Chorus und kurze Delayeffekte geboten. Der „Magic Schalter“ bahnt einem dann den Weg in eine Fantasiewelt, die ihresgleichen sucht.

Fazit

Unterm Strich findet man in der EarthQuaker Devices Rainbow Machine ein Modulationseffekt, den es vorher in dieser Form noch nicht gab. Welche neu auf den Markt geworfene Stompbox kann das heutzutage noch von sich behaupten?! In einer Musikwelt, in der alle Akkordwendungen schon lange wegkomponiert und Melodien begrenzt sind, sollte man vielleicht mehr Wert auf solche Soundmaschinen legen. Wenn es nur dazu dient, die Kreativität zu fördern.

Die Frage, ob man so etwas generell braucht, stellt sich natürlich auch. Ein Schnäppchen ist es nicht gerade, aber ich würde sagen, es ist seinen Preis wert!

Plus

  • Verarbeitung
  • Soundqualität
  • sehr spezieller Effekt
  • Pitchshifter, Chorus und Short Delay in einem

Minus

  • sehr spezieller Effekt

Preis

  • Ladenpreis: 249,- Euro
Klangbeispiele
Forum
    • Profilbild
      Michael Fendt  RED

      Das die Firma mal eben so ein 0815 Zufallsprodukt auf den Markt bringt kann ich mir nur schwer vorstellen.
      Es ist jedenfalls eher ein Exot. Am Anfang dachte ich, braucht kein Mensch. Nach einer Weile eher, wieso nicht… ist mal was anderes als die üblichen Verdächtigen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.