ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Emagic EVP88 für Logic

STRETCH: Das EVP88 ist wohltemperiert gestimmt (gleichschwebende Stimmung). Abweichend von dieser Stimmung können Sie die Stimmung im Bass und Diskant spreizen, wie bei Klavieren üblich. Außerdem lässt sich die Stimmung zufällig variieren um ein lebendiges Klangbild zu erzeugen. WARMTH regelt dabei das Ausmaß dieser Variationen.

EFFEKTSEKTION

ANZEIGE

Das EVP88 Modell verfügt über seine eigenen Vintage-Effekte. Einen 2-Band Equalizer, einen Overdrive-Effekt, einen Phaser sowie einen Tremolo-Effekt und Chorus.

über den EVP88 Equalizer werden, je nach ausgewählten Piano-Modell, unterschiedliche Frequenzen betont. Charakteristik und Einsatzbereich sind den Reglern TREBLE und BASS dabei fest zugewiesen – wirken aber erstaunlich kräftig, da sie genau in den für das Modell entscheidenden Frequenzbereichen wirken.

Der Overdrive-Effekt, der CHORUS sowie der Tremolo-Effekt machen den EVP88 Sound erst richtig zum Knaller. Alle Effekte klingen exakt wie man es von ihnen erwartet. Ich konnte keine digitalen Artefakte erkennen oder hatte jemals das Gefühl an einem Computer zu sitzen. Die Wärme und die magische Kraft der alten ANALOG Phase, Tremolo und Chorus Legenden, waren allgegenwärtig.

KLANG

„Ja, ist denn heut scho Weihnachten?“ Frei nach Beckenbauer muss ich meiner überraschung Ausdruck geben, als ich zum ersten Mal das EVP88 live testen durfte. Aus Platz- und Kostengründen konnte ich mir bislang leider kein echtes Rhodes leisten – und schon gar nicht eine ganze Palette davon. Mit dem EVP88 ging aber ein lang ersehnter Traum endlich in Erfüllung:

Absolut authentischer Rhodes-Sound eingebunden in moderne Technik und ansteuerbar über Midi.

ANZEIGE

Meine zunächst für wenige Minuten geplante Anspielsession endete nach zwei Stunden mit der Beschwerde meiner schwerhörigen Nachbarin… Muß ich noch mehr sagen?

Auch Ausdruck und Dynamik überzeugten auf Anhieb.

FAZIT

SOUNDED fantastisch, USED sich prima und KOSTA QUANTA absolut OK. Oder wo bekommen sie sonst einen ganzen LKW voller Electric-Pianos für € 219,- ?

Wer den Test gelesen hat, dem sollte klar sein, warum dieses Fazit so Kurz ausgefallen ist. Lediglich die Riege der VST User haben LEIDER noch ein Nachsehen.

Da kann man nur hoffen, dass die EMAGIC«s aus dem germanischen Dorf im Norden eines Tages doch noch Erbarmen haben….

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE