ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Emagic Waveburner

Mastering

Um die Lautstärken/Dynamikunterschiede auszugleichen, habe ich auf jede Region ein oder mehrere Effekte angewendet. Zu den Standardeffekten wie EQ und Compressor gab’s auch mal Spezialfälle wie Auto Panning in einem Intro. Schön auch, dass ich meine VST Plug Ins benutzen könnte, auch wenn ich das hier nicht mehr benötigte, denn ich hatte die meisten Songs ja schon vorher gemastert. Ich habe dies natürlich getestet, und das klappt bestens.
Nach einem nochmaligen Abhören habe ich dann an das Brennen der CD gemacht.
Um auch für diesen Test alles zu checken, habe ich natürlich auch Einstellungen in den CD Text und sonstigen Infoeinträgen zur CD gemacht.

ANZEIGE

 

Brennen der fertigen CD

Im Menupunkt Recorder finden sich die verschiedenen Einstellungen wie:

Write Disc – schreibt die CD als Audio-CD mit allen Daten (CD-Text, ISRC, u.s.w.)
Write Session – schreibt eine offene CD Session für evt. spätere Weiterverarbeitung
Write Speed – Einstellungen für den Brenner
Simulation Mode – simuliert einen Brennvorgang um die CPU Leistung zu checken

ANZEIGE

Ich habe Write Disk gewählt und erhielt nach ca. 40 Minuten (2-fache Geschwindigkeit gebrannt) meine CD aus dem Recorder. Beim Abhören auf dem MAC mit I-TUNES waren meine Informationen im Display zu lesen und die CD war fehlerfrei zu benutzen. Aus Sicherheitsgründen habe ich die CD dann auch mal in einem CD-Player mit Textfunktion abgespielt (mit Dank an Saturn München :-) )

Ich benutzte einen billigen Rohling und habe mit 2-facher Geschwindigkeit auf einem Yamaha 4416 gebrannt.

 

Fazit:

ANZEIGE
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE