Test: ESP Eclipse 1, E-Gitarre

22. Februar 2005

ESP Eclipse 1

Neben den üblichen Verdächtigen bei den amerikanischen Gitarrenherstellern hat sich seit Jahre auch eine weitere Firma etabliert die für, sagen wir mal, etwas härtere Sounds bekannt ist.
Die Rede ist von ESP, deren Endorsementliste liest sich wie ein „Who is Who“ der Schwermetall-High-Society. Unter anderem die Herren Kirk Hammet und James Hetfield, George Lynch, Richard Z. Bernstein (Rammstein), Jeff Hanneman und Tom Araya (Slayer), K.K. Downing (Judast Priest) sowie Max Cavalera (Soulfly) schwören auf die Gitarren von ESP.
Und wie alle Hersteller von High-End-Gitarren so fertigt auch ESP unter eigenem Namen abgespeckte Kopien der eigenen Erfolgsmodelle zu einem günstigen Preis in Fernost – in diesem Falle in Japan, um auch in unteren Preisregionen Erfolg zu haben.
So geschehen auch im hier zum AMAZONA.de-Test vorliegenden Modell, einer ESP Eclipse 1. Die Eclipse beruht vom Prinzip her auf einer Les Paul, allerdings um einige hilfreiche Details erweitert und weitergedacht.

-- ESP Eclipse 1 Frontansicht --

— ESP Eclipse 1 Frontansicht —

Schauen wir uns das Ganze doch mal genauer an. Als Korpus hätten wir einen Mahagoni-Body mit weißem Binding und einem wunderschön gemaserten Maple-Top. Durch die transparente Lackierung sind sämtliche Maserungen des Holzes gut sichtbar, was sehr edel wirkt und einfach gut aussieht.
Der Hals besteht ebenfalls aus Mahagoni, setzt mit seinem ebenfalls weißen binding nahtlos an den Korpus an und endet in einer leicht gezackten Kopfplatte. Ein Hinweis darauf, dass ESP aus dem Heavy-Lager stammt. Hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen, dient aber andererseits als Erkennungsmerkmal und zur Abgrenzung gegenüber den Mitbewerbern.
Das Griffbrett besteht aus Palisander und wurde mit Perlmutt–Inlays verziert. Am zwölften Bund prangt zusätzlich ein ESP-Schriftzug.

Selbstverständlich ist der Hals mit dem Korpus verleimt, was dem Sound bekanntlich sehr zuträglich ist – sprich: man hat eben einfach mehr Sustain als bei einem angeschraubten Hals.

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.