Test: ESP LTD Ron Wood Maple BLK, E-Gitarre

20. Mai 2016

Schwarze Schönheit

Die 1975 gegründete Firma ESP zählt ja mittlerweile auch zu den Klassikern im elektrifizierten Saiteninstrumentenbau. Allerhand spezielle Geräte sind bei ESP zu erstehen, auch 7- oder 8-saitige Gitarrenmodelle, ganz zu schweigen von den unzähligen Formen und Varianten für den Metaller, gerne auch mal mit Kahler bzw. Floyd Rose Vibratosystem ausgestattet. Aber auch der Liebhaber klassisch orientierter Modelle wird bei ESP fündig. Im heutigen Test werden wir uns mit einem eher spartanisch ausgestatteten Modell, der ESP LTD Ron Wood Maple BLK beschäftigen und diese auf Herz und Nieren prüfen.

ESPXSide

— Die ESP LTD Ron Wood Maple BLK —

Facts & Features

Unsere ESP LTD Ron Wood Maple BLK wurde in Korea gefertigt. Im Lieferumfang unserer Testgitarre befanden sich lediglich die zum Einstellen des Halses bzw. Steges benötigten Inbusschlüssel, jedoch leider kein Gigbag, geschweige denn ein Koffer. Beim Auspacken unseres Testmodells fiel leider sofort das für eine Telecaster ungewöhnlich hohe Gewicht von 3,95 kg auf. Diesen Fakt würde man eher mit einer Les Paul in Verbindung bringen. Ansonsten hat diese Tele aber auch reichlich Gutes zu bieten.

Der Korpus unserer Ron Wood Maple BLK wurde aus Erle gefertigt und weist sehr exakt die Standardform einer Original Fender Telecaster auf. Keinerlei Abweichungen wurden hier vorgenommen. Die Konturen des Korpus werden von einem cremefarbenen Binding umschlossen, das makellos verarbeitet wurde und zu einer schlichten Eleganz unseres Testobjekts beiträgt. Aufgrund dessen sind die Korpuskanten unserer ESP Tele auch etwas weniger rund als bei einem Modell ohne Binding. Wie beim Vorbild beträgt die Mensur der Tele 648 mm.

Die rabenschwarze Lackierung unseres Testobjekts wurde makellos ausgeführt. Die Hardware ist erwartungsgemäß verchromt. Der Steg hat jedoch im Gegensatz zum Vorbild sechs einzelne Reiter zum Einstellen der Bundreinheit. Die Original Fender Telecaster hat dort ja immer etwas geschwächelt und war nur schwer wirklich bundrein eingestellt zu bekommen.  Die Form des Steges der ESP LTD Ron Wood Maple BLK ist auch etwas „moderner“ geraten. Man findet bei diesem Modell also keinen „Aschenbecher“ mit hochgezogenen Kanten, sondern ein flaches verchromtes 2,5 mm starkes Stahlblech. Die Saiten werden, wie bei einer Telecaster üblich, durch Korpus und Steg geführt.

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.