ANZEIGE
ANZEIGE

Test: ESP LTD SN-200FR Maple BCMS, E-Gitarre

Der Hals der ESP LTD SN-200FR Maple BCMS

Der besteht nicht aus einem kompletten Stück Ahorn, sondern besitzt ein separat eingeleimtes Ahorngriffbrett. Darin eingesetzt wurden 24 Bünde im echten Extra Jumbo Format, deren hoher und rechteckiger Querschnitt für viele sicher eine Eingewöhnungszeit erfordern dürfte. Durch die große Auflagefläche der Saite ist die Intonation mit diesen „Metallstreben“ zwar recht einfach und auch Bendings gehen überraschend gut von der Hand, beim Sliden auf dem Hals jedoch wirken die Bünde schon etwas sperrig und erfordern daher eine kleine Änderung in der Technik des Spielers, sofern dieser in seiner Karriere bisher keinen Kontakt mit einem derart wuchtigen Bunddraht hatte.

Ein paar kleine Unsauberkeiten in der Verarbeitung zeigen sich an den Rändern des Griffbretts. Hier ist die Verleimung nicht ganz so gut gelungen, die 24 Bundstäbchen sitzen jedoch sauber in Reih und Glied!

ANZEIGE
ANZEIGE
Frets

— Regelrechte „Monster“ Bundstäbchen an der ESP LTD SN-200FR Maple BCMS —

Das Halsprofil ist recht flach gehalten, zudem wurde die Halsrückseite nur satiniert – beides also beste Voraussetzungen für das Umsetzen moderner Spieltechniken. Die Kopfplatte wurde im natürlichen Ahornlook belassen, eine in Korpusfarbe lackierte hätte dem Instrument sicher besser gestanden. Allerdings treibt ein solcher „Matched Headstock“ auch die Produktionskosten immer etwas nach oben. Dort oben am Headstock sitzen die sechs LTD-eigenen Mechaniken, die wie die komplette Hardware in Schwarz ausgefallen sind und deren Qualität man für diese Preisklasse als ausreichend bezeichnen kann.

HS

— Headstock der ESP LTD SN-200FR Maple BCMS —

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Zetahelix  

    Wirklich ein hübsches Ding! Das mit den abgewetzten Stellen auf dem Lack durch den Unterarm wird bestimmt passieren, ich hab da auch so meine Erfahrungen..

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE