ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Eurolite Light Captain App, DMX-Lichtsteuerung

Das Bühnenlicht steuerst du ab jetzt bequem über dein Tablet

6. Juni 2024
eurolite Light Captain App DMX Lichtsteuerung Aufmacher

Test: Eurolite Light Captain App, DMX-Lichtsteuerung

Was haben Konzert- und Theaterbühnen, Gastronomie und Clubs gemeinsam? Ohne tolles Licht wirkt bei ihnen alles nur halb so gut. Die Eurolite Light Captain App ist eine bequeme DMX-Lichtsteuerung für Tablets, die in nahezu allen Bereichen Anwendung finden kann. Dank ihrem übersichtlichen Design ist die App besonders für Einsteiger geeignet, mit ihr lassen sich aber auch professionelle und aufwändigere Lichtsituationen umsetzen. Im Folgenden schauen wir uns an, was die App so besonders macht.

ANZEIGE

Der Hersteller Eurolite

Seit mehr als 30 Jahren produziert Eurolite als Eigenmarke von Steinigke Showtechnic effektive Beleuchtungslösungen für vielfältige Anlässe. Spätestens seit der Patentierung des Spiegelkugelmotors, der Discokugeln zum Drehen bringt, ist Eurolite in aller Munde. Von leistungsstarken Scheinwerfern über LED-Technologie bis hin zu speziellen Effektbeleuchtungen umfasst die Produktpalette von Eurolite eine Vielzahl von Beleuchtungslösungen für verschiedene Anwendungen, darunter Theater, Konzerte, Diskotheken und auch architektonische Beleuchtung. Zu den Top-Sellern des Herstellers gehören beispielsweise die Komplettsets der KLS-Serie, die bei Veranstaltungen jeglicher Größe für beeindruckende Lichteffekte sorgen. Darüber hinaus legt Eurolite großen Wert auf Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit. Die Produkte sind einfach zu installieren, zu bedienen und zu warten, was sie sowohl für professionelle Lichtdesigner als auch für technische Laien attraktiv macht.

Für Einsteiger und Profis: Eurolite Light Captain

Sie ist kaum noch wegzudenken: die besondere Atmosphäre, die durch LED Bars, Moving-Heads, Laser und andere DMX-Geräte entstehen kann. Was Live-Veranstaltungen mit großer oder kleiner Bühne schon sehr lange betrifft, trifft auch immer mehr auf Bereiche wie das Theater oder die Gastronomie zu. Mit der Tablet App Light Captain hat Eurolite als etablierte Marke im Bereich von Bühnen- und Showbeleuchtung eine Lösung auf den Markt gebracht, die sowohl für blutige Anfänger als auch für erfahrene Lichttechniker geeignet ist. Hiermit lassen sich sämtliche DMX-Geräte auf bis zu 512 Kanälen steuern, komplexere Lichtabläufe einrichten und abrufen sowie Farbmischungen kinderleicht gestalten. Zu jeder Zeit sind essenzielle Dinge im unteren Bereich einseh- und steuerbar, wie beispielsweise der Master-Fader zum Steuern der Gesamthelligkeit, ein Black-Out-Knopf zum sofortigen Ausblenden aller eingebundenen DMX-Geräte und eine Status-Anzeige, die Aufschluss über die Verbindung zum Interface gibt.

Farben lassen sich in Eurolite Light Captain per Fader einstellen

Farben lassen sich in Eurolite Light Captain per Fader einstellen

Erweiterungen der Tablet App

Die App Eurolite Light Captain ist kostenlos im App Store (Apple) und Play Store (Android) erhältlich. Mit ihr lassen sich angeschlossene Eurolite-Geräte verbinden, gruppieren und sofort ansteuern. Zusätzlich kann man innerhalb der App zwei Erweiterungen als Add-on herunterladen. Die Basic-Version kostet einmalig 24,99 Euro, die Full-Version einmalig 49,99 Euro.

Basic-Version

Mit der Basic-Version lassen sich beispielsweise beliebig viele DMX-Geräte manuell anlegen. Besonders von Vorteil ist diese Funktion, wenn man überwiegend DMX-Geräte verwenden möchte, die nicht von Eurolite hergestellt wurden. Die kostenlose Gerätebibliothek, die innerhalb der App heruntergeladen werden kann, beinhaltet nämlich leider nur herstellereigene DMX-Geräte von Eurolite. Zusätzlich lassen sich mit der Basic-Version beliebig viele Chases programmieren, also Abläufe von Farb- und Bewegungseffekten, die gerade für das spontane Abrufen auf Konzerten oder Partys nützlich sein können. Auch die musikgesteuerte Funktion Sound-to-Light ist in der Basic-Version enthalten. Hierbei erkennt das eingebaute Mikrofon des Tablets den Bass der laufenden Musik im Bereich von 40 bis 100 Hz und ruft eingestellte Chases im zur Musik passenden Tempo ab. Die Empfindlichkeit des Tablet-Mikrofons lässt sich hierbei auch anpassen. Wahlweise kann das gewünschte Tempo auch per Tap-Schaltfläche eingetippt werden.

Full-Version

Mit der Erweiterung für einmalige 49,99 Euro lassen sich alle Funktionen von Eurolite Light Captain nutzen. Zusätzlich zu den Eigenschaften der Basic-Version bringt die Full-Version die Möglichkeit mit sich, mit sogenannte Pre-Cues zu arbeiten. Pre-Cues sind Speicherplätze, in denen sich Einstellungen, wie bestimmte programmierte Farben oder Positionen von Moving-Heads, abspeichern und auf Knopfdruck abrufen lassen. Auch Bewegungen von Moving-Heads und Scannern lassen sich mit der Full-Version einstellen. Hierzu gibt es ein Positionsfeld, über das die Intensität der Schwenkung und Neigung intuitiv eingestellt werden kann. Auch voreingestellte Bewegungsformen lassen sich auswählen. Ein weiterer Vorteil der Full-Version ist der Captains-Mode, in dem der Zugriff bestimmte Bereiche der App passwortgeschützt ist, grobe Funktionen zur Steuerung des Lichts aber auch ohne Passwort bedient werden können. Der Captains-Mode ist gerade für den Bereich der Gastronomie sehr interessant, da grundlegende Funktionen im Routing oder der Programmierung der DMX-Geräte ohne das Passwort nicht verändert werden können.

Pan und Tilt sind in Eurolite Light Captain im Positionsfeld einsteuerbar

Pan und Tilt sind in Eurolite Light Captain im Positionsfeld einsteuerbar

Drahtlose Steuerung mit Eurolite freeDMX AP WiFi-Interface

Die Anwendung Light Captain arbeitet zum Beispiel mit Eurolites hauseigenem freeDMX AP WiFi-Interface, das wir bereits für euch getestet haben. Hiermit lässt sich auf maximal 512 DMX-Kanälen jedes DMX-fähige Gerät von LED-Bars bis zu Moving-Heads ansteuern. Die drahtlose WLAN-Funktionalität dieses DMX-Interfaces ermöglicht dem Lichttechniker mehr Flexibilität und Mobilität, da man sich mit dem iPad oder Android-Tablet bequem bewegen kann und nicht an ein Lichtpult gefesselt ist. Innerhalb von Räumen ist dies in einem Bereich von 30 m möglich, im Freien beträgt die Reichweite 60 m. Bei Konzerten kann das drahtlose Interface beispielsweise direkt mit in die Traverse gehängt werden.

Affiliate Links
Eurolite freeDMX AP Wi-Fi Interface
Eurolite freeDMX AP Wi-Fi Interface
Kundenbewertung:
(52)

Eurolite Light Captain lässt sich außerdem auch kabelgebunden mit dem herstellereigenen Interface Eurolite DXT PoE Art-Net Node I verwenden, wodurch die Vorteile des freien Umherlaufens mit dem Tablet in der Hand aber leider wegfallen, allerdings zugunsten der deutlich sichereren Kabelverbindung, wie sie von Profis sicherlich bevorzugt wird.

Affiliate Links
Eurolite DXT PoE Art-Net Node I
Eurolite DXT PoE Art-Net Node I
Kundenbewertung:
(3)
Eurolite freeDMX AP Wi-Fi Interface für drahtlose Steuerung von Eurolite Light Captain

Eurolite freeDMX AP WiFi-Interface für drahtlose Steuerung von Eurolite Light Captain

Praxistest: Eurolite Light Captain

Für den Test der App habe ich ein iPad genutzt, Eurolite Light Captain lässt sich jedoch auch über den Google Play Store auf Android Tablets installieren. Für den Praxistest habe ich den Fokus auf das Einrichten von DMX-Geräten gelegt und die grundlegenden Bedienschritte für das Erstellen einer Lichtszene. Sofort nach dem Öffnen der App fiel mir das übersichtliche Design auf. Am rechten Rand lassen sich über den Punkt „Menu“ unter anderem die oben erwähnten Erweiterungen kaufen und die Gerätebibliothek der Eurolite DMX-Geräte herunterladen.

ANZEIGE

Einrichten von DMX-Geräten

Der Download der Gerätebibliothek dauerte zwar nur knapp eine Minute, zum Test habe ich jedoch einen herstellerfremden Scheinwerfer genutzt, für den ich unter dem Punkt Create-Fixture ein Protokoll erstellt habe. Was zunächst kompliziert klingt, funktionierte jedoch recht einfach. Nach der Eingabe von Name, Hersteller, der Anzahl der DMX-Kanäle des Scheinwerfers und der Startadresse in der DMX-Kette konnte ich im nächsten Schritt relativ schnell die Farben der jeweiligen Kanäle eingeben. Schon war mein Scheinwerfer in Eurolite Light Captain eingerichtet.

Farbmischungen erstellen

Über den Knopf Color am rechten Rand konnte ich sofort beliebige Farbmischungen erstellen. Dies ist klassisch mit Farb-Fadern möglich, noch hilfreicher für das Finden der gewünschten Farbe fand ich allerdings die Funktion der Farb-Pipette.

Eurolite Light Captain App Lichtsteuerung Tablet Screenshot

Eurolite Light Captain, Farbwahl

Auch voreingestellt Farben, Farbmischungen und sechs unterschiedliche Lauflichteffekte inklusive anpassbarer Geschwindigkeit ließen sich über eine weitere Option auswählen. In allen Fällen erfolgte die Ansteuerung meines DMX-Gerätes durch Eurolite Light Captain sehr präzise und in Echtzeit. Praktisch ist, dass sich die Geräte zur Steuerung nicht nur einzeln über den linken Bildschirmrand auswählen lassen, sondern dass sie auch gruppiert und entsprechend als Gruppe aufgerufen und gleichzeitig bearbeitet werden können.

Farbpipette in Eurolite Light Captain

Einsatz der Farbpipette in Eurolite Light Captain im Praxistest

Alles in allem erwies sich Eurolite Light Captain im Praxistest als äußerst zuverlässig und leistungsstark. Wer mehr möchte als nur einfache Lichtszenen zu erstellen, freut sich über den Profimodus der Software. Hier geht es dann ans Eingemachte.

Die Ansteuerung meines DMX-Gerätes erfolgte in Echtzeit und die App reagierte präzise auf meine Befehle. Insbesondere Einsteiger in Sachen Licht und DMX-Steuerung werden hier nicht allein gelassen und finden sich in der App schnell zurecht. Es gibt außerdem vom Hersteller eine ganze Reihe an Tutorials zu Light Captain.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Alternative Apps

Wer seinen Fokus eher auf die DMX-Beleuchtung im Kontext von DJs oder Alleinunterhaltern legen möchte, sollte sich die App Light J von Eurolite anschauen. Sie ist kompatibel mit dem oben erwähnten freeDMX AP WiFi-Interface von Eurolite und basiert auf der Nutzung von selbsterstellten Presets. Eurolite Light J kommt jedoch ohne einen Master-Dimmer, diesen muss man sich kostenpflichtig innerhalb der App zulegen. Ein echter Hingucker ist die Tablet App StageLight. Für einmalige 69,99 Euro lassen sich mit der Vollversion alle Funktionen dieser App nutzen. Hierzu zählt neben den zehn nutzbaren DMX-Universen auch der sogenannte Ableton Link, um das DMX-Licht mit Ableton Live zu synchronisieren. Bei der Nutzung von Backing-Tracks kann dies beispielsweise sehr nützlich sein, da die Verknüpfung von Licht und Musik hierdurch auf ein anderes Level gehoben wird. Die Anwendung StageLight ist aktuell nur für iOS basierte Tablets verfügbar.

ANZEIGE
Fazit

Eurolite App Light Captain ist eine beeindruckende und günstige Tablet-Lösung für die Steuerung von DMX-Geräten, die sich ideal für jegliche Veranstaltungen eignet. Mit ihrer einfachen Bedienung, ihrer umfangreichen Funktionalität und ihrer zuverlässigen Leistung bietet die App eine erstklassige Lösung für Einsteiger oder Profis im Bereich von Lichtdesign und Veranstaltungstechnik sowie für Festinstallationen, beispielsweise Cafés und Bars. Ob für Konzerte, Theateraufführungen, Diskotheken oder andere Events, Light Captain ist ein leistungsstarkes Werkzeug, das die kreative Gestaltung von Bühnen- und Ambient-Licht auf ein neues Niveau hebt.

Plus

  • einfache Einrichtung der DMX-Kette
  • nicht nur für Bühnenbeleuchtung geeignet
  • Farbmischung über Farbpipette möglich
  • besonders gut für Einsteiger geeignet

Minus

  • DMX-Geräte anderer Hersteller müssen selbst angelegt werden

Preis

  • App: kostenlos
  • Erweiterung Basic Version: 24,99 Euro
  • Erweiterung Full Version: 49,99 Euro
ANZEIGE
Affiliate Links
Eurolite freeDMX AP Wi-Fi Interface
Eurolite freeDMX AP Wi-Fi Interface
Kundenbewertung:
(52)
Forum
  1. Profilbild
    CDRowell AHU

    Die Liste der Alternativen könnte, nach meinem Empfinden um einiges länger sein.😎

    Vielleicht ist es für die Suchenden hilfreich die beschriebenen Apps mit untenstehenden zu vergleichen und zu erweitern:
    Lightkey
    FeeStyler
    dmxKing
    chromatec
    u. s. w.

    Stimmt, die Preise sind teilweise hoch, was sich evtl. auch durch die freien Konfigurationsmöglichkeiten und der GUI der jeweiligen App ergibt.🤔

    • Profilbild
      dr noetigenfallz

      @CDRowell Sind die alle kompatibel mit mit Light Captain?
      Was ich halt schon gut finden würde, wenn so gut wie alle Scheinwerfer etc. aller Hersteller schon im Programm hinterlegt sind. Programme, die gleichzeitig iOS und Android-fähig sind, wäre auch ganz praktisch. Und dann muss es halt noch unkompliziert zu bedienen sein.

      Ich bin ein Sound-Mensch und bei Licht habe ich mich bisher rausgehalten, aber jetzt haben wir eine kleine Veranstaltungshalle, die wir betreiben wollen. Da suche ich nach einer praktischen Lösung, die nicht zu teuer ist.
      Was für eine der genannten Apps wäre denn bei meinen Kriterien empfehlenswert?

      • Profilbild
        Markus Galla RED

        @dr noetigenfallz Ich würde dir da schon Light Captain empfehlen. Die App kann weitaus mehr als auf den ersten Blick ersichtlich. Aber das macht sie eben gerade für Einsteiger so gut geeignet, weil sie eben leicht zu bedienen ist und trotzdem bei Bedarf alles bietet, was für den professionellen Einsatz notwendig ist. Bei den Fixtures musst du die im Prinzip keine Gedanken machen. Selbst dann, wenn die nicht vordefiniert sind, lassen sie sich schnell einrichten. Manchmal sind verschiedene Scheinwerfer sich untereinander auch so ähnlich, dass die Presets sogar trotzdem funktionieren oder man sie als Ausgangsbasis nutzen kann.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X