AMAZONA.de

Test: Fredenstein Magic Pre, Mikrofonvorverstärker


Schau mir in die Augen, Kleines!

Womit wir genau beim Thema sind. Der Magic Pre wird von Fredenstein nämlich nicht als präziser und glasklarer Preamp beworben, sondern wuchert ordentlich mit dem Pfund „Charakter“ und „Vintage“. Dafür sorgen laut Hersteller auch die beiden Übertrager: ein Cinemag-Modell CMMI-10PCA als Eingangs- und ein Edcor 1524 als Ausgangsübertrager – beide „made in USA“. Gerade der Ausgangsübertrager im EI-Profil mit Eisenkern soll, bedingt durch die schnelle Sättigung am Kern, an der Klangfärbung wesentlich beteiligt sein.

Beide Übetrager sind Made in USA.

Beide Übertrager sind „made in USA“

Das magische Auge

Dieses kann kein präzises Anzeigeinstrument für den Pegel sein, sondern gibt eine ungefähre Aussage über die Aussteuerung. Im Ruhezustand ist das Auge geöffnet. Bei zunehmendem Signal und dessen Verstärkung schließt sich der untere Spalt, so dass beim Berührung der beiden „Lider“ ein Ausgangspegel von ca. +15 dBu erreicht ist. Das entspricht dann dem „gelben Bereich“ einer herkömmlichen Anzeige mit einer LED-Kette. Die knappe englische Anleitung im PDF-Format bezeichnet diesen Bereich als optimalen Arbeitsbereich.

Je geschlossener das Auge, desto höher die Aussteuerung.

Je geschlossener das Auge, desto höher die Aussteuerung.

Klang

Um die Verstärkungseigenschaften zu untersuchen, habe ich mehrere Signalquellen herangezogen. Alle Aufnahmen wurden bei ungefähr gleicher Aussteuerung direkt über ein Focusrite Saffire Pro 40 in die DAW aufgenommen. Die Mikrofonaufnahmen wurden entweder mit einem Sennheiser e606 oder einem Sennheiser ME64 gemacht. Der Fokus der Beispiele lag dabei auf dem Unterschied des Klanges bei normalem und bei „Color“-Betrieb.

Es zeigt sich zunächst, dass der Color-Effekt bei den gewählten Klangquellen sehr dezent zu Tage tritt. Das gilt für die DI-Aufnahmen mehr als für die Aufnahmen über den Mic-Eingang.

< 1 2 3 >

Klangbeispiele

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen Kommentar erstellen Leser-Story erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Fredenstein Magic Pre

Bewertung: 4 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 4
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

AMAZONA.de Charts

Aktion