Test: Gibson, Les Paul Studio Pro Plus RV, E-Gitarre

Im High Gain-Bereich besticht die Studio durch Transparenz, dafür lässt sie schon etwas an Pfund vermissen. Ich sehe die Gitarre weniger im Metal-Bereich – auch wenn sie bestimmt darin bestehen würde.

-- Korpus --

— Korpus —

Fazit

Die Angst des Torwarts vor einem Elfmeter, oder besser die Angst des Autors vorm Besprechen einer Les Paul, hat sich somit nicht bestätigt. Mit der Les Paul Studio Pro Plus hat sich Gibson schon einen kleinen Geniestreich geleistet. Man nehme ein traditionelles Arbeitsgerät (an dem im Grunde seit langer Zeit nicht mehr viel verändert wurde), stecke es in die leicht abgespeckte Version der Studio, „chambered“ den Korpus, baut hochwertige Tonabnehmer mit der Option, beide getrennt zu splitten, ein, spart nicht am Material wie gutem Holz, Grover-Mechaniken und Nitrolack – und bekommt am Ende eine im Preis-Leistungs-Verhältnis günstige Paula, welche sich in keinster Weise hinter ihrer „großen Schwester“ zu verstecken braucht!

Es ist zwar in jedem Falle eine Gibson Les Paul, doch sie bekommt durch den Hohlraum im Korpus einen anderen Charakter, der mir persönlich sehr gut gefällt, ebenso wie die Kombinationsmöglichkeiten der verbauten Tonabnehmer. Somit komme ich zur Anspielempfehlung. Jeder, der gerade auf der Suche nach eine Les Paul ist, sollte nicht an der Studio Pro Plus zu der Standard und/oder Custom vorbeilaufen , es lohnt sich definitiv, ihr eine Chance zu geben! Also wie immer, ums Anspielen und selbst Entscheiden kommt man nicht herum.

Plus

  • Sound
  • Variationen der Pickups
  • Verarbeitung
  • Qualität (hochwertige Komponenten)

Minus

  • Push/Pull-Potis etwas umständlich in der Handhabung

Preis

  • Straßenpreis: 1298,- Euro
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.