ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Harley Benton TE-90QM Trans Red, E-Gitarre

Der Hals der Harley Benton TE-90QM Trans Red

Der geschraubte Hals unserer Harley Benton TE-90QM Trans Red verfügt über 22 Jumbo-Bünde. Diese sind ziemlich hoch und fett, was der Bespielbarkeit der Gitarre sehr gut tut. Die Einlagen (Dots) des Griffbrettes wurden interessanterweise aus Abalone hergestellt. Die Kopfplattenform kann man weitestgehend mit der einer original Telecaster vergleichen, wobei die Form vermutlich aus rechtlichen Gründen etwas abgeändert wurde. Die Kanten des Griffbretts am 22. Bund wurden nicht verrundet. Der Skeptiker würde annehmen, dass hier an Arbeit gespart wurde, der Optimist mag vermuten, dass diese Optik Ähnlichkeiten mit einigen Gitarren der Edelmarke Suhr aufweist.

Die matte Lackierung des Halses ist nicht besonders hochwertig bzw. kaum vorhanden, da sie nur außerordentlich dünn aufgetragen wurde. Hier wurde eindeutig gespart. Bei genauem Hinsehen findet man auch einige Stellen am Hals, an denen der Lack nicht gleichmäßig aufgetragen wurde bzw. von Hand nachgeschliffen wurde. Auch zwei kleinere Kratzer in Sattelnähe sind bei unserem Testmodell zu finden.

ANZEIGE
ANZEIGE
hb-tele_kopf

— Halsrückseite quasi unbehandelt. Kleine Kratzer sind zu sehen —

Die Form des aus Ahorn hergestellten Halses erschien mir persönlich spontan zu kräftig, man hat sich aber dennoch schnell daran gewöhnt. Etwas mehr D, C bzw. V, hätte dem Halsprofil nicht geschadet. Die Gitarre kam mit D’Addario .009 – .042 Saiten bespannt, die man schnell gegen 010er austauschen sollte, da dies dem Klang, der Intonation und dem Spielgefühl gut tut. Die fetten und hohen Bünde sind perfekt in das Palisandergriffbrett eingesetzt und anschließend gut verarbeitet worden. Scharfe Kanten oder sonstige störende Faktoren waren erfreulicherweise nicht zu finden. Wirklich erschreckend bei diesem Spottpreis.

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Chick Sangria  

    Danke für den Test, bemerkenswert, was die da leisten. Nur einen Minuspunkt müsste man für jedes HB-Produkt hinzufügen: Das Logo. Brush Script, im Ernst? Kann man das nicht mal relaunchen?

  2. Profilbild
    THEBIGBASS  

    Habe meinen Weinroten Riegel auf Grund dieses Testberichtes gekauft. Und nix bereut. Das Handling – immer subjektiv – ist sehr gut, die P90 blasen den Amp ganz hübsch auf.

    Kritikpunkte? Tut mir Leid, keine.

    Ausser, dass die Optik dieses Instrumentes süchtig macht.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE