Test: Ibanez – Jemini Distortion

16. September 2009

Vai´s No.1 - Zerre

Virtuos, innovativ, exzentrisch – so könnte man den Vorzeige-Gitarristen Steve Vai in drei Worten trefflich charakterisieren. Exzentrisch erscheint auch sein Signature Doppelzerrer Jemini Distortion für dessen psychedelische Optik seine Ibanez Universe UV77MC Gitarre Pate gestanden hat. Ganz im Kontrast zum äußeren Erscheinungsbild steht jedoch das altbackene und schlicht gehaltene Innenleben des analogen Twinpedals.

Zunächst wurde es nach der lateinischen Bezeichnung für das Sternbild des Zwillings auf den Namen Gemini getauft. Der noch trefflichere Name Jemini korrespondiert aber nicht nur mit dem Zwilling, sondern gleichermaßen mit seiner revolutionären Ibanez JEM Gitarre. Dies ist für einen Doppeltreter natürlich ebenso passend wie die Tatsache, dass Vai selbst im Sternzeichen des Zwillings geboren ist. Wie bei vielen Zwillingen, sollte man sich von der optischen Gleichheit nicht täuschen lassen, denn die beiden Einheiten sind charakterlich keineswegs identisch. Die linke Einheit des doppelten Lottchens entpuppt sich als Overdrive deutlich gemäßigter, während die rechte der Bezeichnung Distortion alle Ehre macht.

-- Frontansicht des Jemini-Distortion --

— Frontansicht des Jemini-Distortion —

Auch wenn der knallbunte Jemini Treter auf der Namm 2008 erstmals als Neuheit vorgestellt wurde, so liegt seine eigentliche Geburtsstunde bereits gute 30 Jahre zurück.

Hier hat man zwei altbekannte Klassiker unter die Haube gebracht, geschickt und praxisnah verschaltet und kräftig nach Vai´s Vorstellungen modifiziert.

Wie auch sein ehemaliger Gitarrenmentor Joe Satriani, schwört Steve Vai seit Anbeginn seiner gitarristischen Laufbahn auf einen nützlichen kleinen Helfer, um seinem Sound mehr Durchsetzungsvermögen und Klarheit zu verleihen: Er verwendet ein simples BOSS DS-1 als Leadboost. Auch der Urvater aller Overdrives, der froschgrüne Tubescreamer, hatte lange Zeit einen festen Platz auf Vai’s Board. Es scheint daher kein Zufall zu sein, dass genau diese beiden Klassiker nun die Blaupause für die Geburt des Jemini Zwillings bilden. 

-- Jemini mit Vorfahren --

— Jemini mit Vorfahren —

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Ein hervorragendes Pedal, wirklich genial. Ich habe es selbst und es wird nicht mehr neu verkauft. Tja, ich gebe es auch nicht mehr her. Pech für die anderen.

    Die Sound Beispiele hier beweisen, dass man schon spielen üben muss um was ordentliches zu Gehör zu bringen. YouTube bietet hier echte Beweise für die wahren Qualitäten dieses zweifellos hervorragenden Gerätes.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.