Test: JBL EON 615, Multifunktions-Lautsprecher

11. Dezember 2015

Fette Eimer in leicht

Kürzlich hatte ich in meinen Räumlichkeiten die kleineren Schwestern der JBL EON 615 zum Test, die auf die Bezeichnung EON 612 hören. Diesen Test findet ihr HIER! Nun sind also die „dicksten Eimer“ dieser neuesten EON-Produktpalette an der Reihe.

jbl_eon615_300x319

Das Äußere

unterscheidet sich sehr stark von der Vorgängerserie. Hatte diese noch die berühmt-berüchtigte Eierform, die stets die Gemüter spaltete, haben wir es nun mit einem zeitlosen und sachlichen Gehäusedesign zu tun, das ziemlich schnörkellos und geradlinig wirkt. Ich finde dieses unaufgeregte Gehäusedesign sehr gelungen, zudem sieht es verhältnismäßig unauffällig auf der Bühne aus und integriert sich sehr gut in das Gesamtbild. Diesbezüglich haben die Vorgänger ja schon eher „Hier sind wir!“ gebrüllt.

IMG_0739

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.