Test: JBL SRX 7A Aktive Systemanlage

5. März 2010

Power satt!

Wenn wir Tontechniker nach einem Synonym für professionelle Tontechnik suchen, sind drei Buchstaben nicht weit: JBL. Diese amerikanische Firma für alles Schalltechnische in Richtung Zuschauer blickt auf eine lange Tradition zurück, muss  sich allerdings gegen eine Meute von aufgeweckten Konkurrenten durchsetzen, die ihr das Leben nicht uneingeschränkt leicht machen. So also steht nun der aktuellste Spross einer leistungsstarken Kompakt-PA in meinen Studioräumen und wartet darauf, meine Ohren zu überzeugen – oder zu enttäuschen. Man wird sehen bzw. hören.

Heavy Duty aus USA/Mexiko

Wann bekommt ein Autor von Amazona.de große Augen? Wenn der Leser sagt: „Schöner Testbericht, gut geschrieben“?

Ja klar, logisch. Wenn rüberkommt, was man vermitteln wollte, geht das runter wie Öl. Wobei wir Bayern unter „Öl“ unsere bayrische Halbe mit einem schönen, sahnigen Schaumhäubchen verstehen. 

Und wann bekommt ein Amazona.de-Autor NOCH größere Augen? Wenn eines Morgens ein Lkw eine Palette mit mächtigen Kartons auf den Hof schiebt und sich kein Schw… weit und breit findet, die Dinger über die Eisentreppe in den 1. Stock zu schleppen!

Wer trägt uns in den ersten Stock?

Wer trägt uns in den ersten Stock?

Muss ich erwähnen, dass sich aber mindestens zwei Dutzend Zweibeiner männlichen Geschlechts sofort und in Schallgeschwindigkeit um mich scharen, wenn ich eben vom Getränkemarkt mit frischen „Öl“ um die Ecke zu meinem Studio einbiege?

Nachdem ich also die Brocken mit letzter Kraft über die schon erwähnte Eisentreppe hochgeächzt hatte, war mir selbst gewaltig nach „Öl“! Genau, ihr vermutet schon. Eine schöne Halbe mit einem schönen Schaumkrönchen drauf! Und ich verschweige es euch nicht, dass es deren zwei wurden inkl. dazugehörigen Spiegeleiern mit Speck und Käse. 

Also, liebe Musiker und Roadies: Die federleichte Massiv-PA ist immer noch in weiter Ferne, und wird es wohl auch bleiben. Zumindest wäre die getestete JBL aber zu zweit ziemlich locker zu handhaben, nur ganz alleine macht das wirklich keinen Spaß.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.