Test: Keeley Caverns 2, Effektgerät

27. Oktober 2017

Der Höhlenforscher geht in die zweite Runde

Keeley Caverns 2 Front

Ich muss gestehen: Ich bin ein Fan des Keeley Caverns! Als die Version 1 des kombinierten Hall-Echo-Pedals vor knapp zwei Jahren bei uns zum Test erschien, hinterließ die unscheinbar wirkende Metallkiste im Test einen mehr als bleibenden Eindruck. Inspirierende Sounds mit hervorragender Signalqualität zeichneten das Keeley-Pedal damals aus und nun ist es für Robert Keeley und seine Crew wohl an der Zeit, einen Nachfolger zu präsentieren. Die Überarbeitung nennt sich sinngemäß Keeley Caverns 2 und steht nun zum Test bei uns bereit.

Keeley Caverns 2 FrontFacts & Features

Rein äußerlich betrachtet liegen zwischen der ersten Version des Caverns und unserem Testgerät faktisch Welten. Das Gehäuse ist nun deutlich größer und zudem schneeweiß lackiert, die Anschlüsse für Audio In/Out und für das Netzteil befinden sich aber nach wie vor erfreulicherweise an der Stirnseite. Wie fast immer bei Pedalen von sogenannten „Boutiqueherstellern“ wird auch beim Keeley Caverns 2 leider kein Netzadapter mitgeliefert, für einen entsprechenden 9-Volt-Adapter im bewährten IBZ/BOSS-Format sollte man also sorgen. Mit Batterien geht hier genau wie beim Vorgänger nämlich gar nichts.

Waren die Knöpfe beim ersten Caverns noch Mini-Potis mit aufsteckbaren Köpfen, so sind die nun vollwertigen Potis gewichen, die allesamt mit dem Gehäuse verschraubt wurden. Bei der Anzahl der Regler bringt das natürlich auch Platzprobleme mit sich, so sind speziell die inneren vier der acht Regler nur mit den Fingerspitzen zu erreichen. Da war das bei V1 meiner Meinung nach besser gelöst, denn dort konnte bzw. kann man entscheiden, welcher Regler wichtig für die eigene Performance ist und ihn dem entsprechend mit einem beigelegten Potiknopf bestücken. Dort gab bzw. gibt es auch nur sieben Regler, das sollte man fairerweise erwähnen.

Keeley Caverns 1 vs Keeley Caverns 2

— V1 vs V2: Hätten Sie den Kollegen Caverns wiedererkannt? —

Klangbeispiele
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.