Test: M-Audio AV32.1, 2.1 Lautsprechersystem

Die Verarbeitung aller drei Komponenten ist gut, der Subwoofer steht auf vier rutschfesten Füßen und bewegt sich so schnell nicht vom Platz. Die Rückseite des Subs beherbergt zunächst den Stromanschluss sowie dem Power On/Off. Als Eingänge stehen entweder ein Klinke- oder Cinchpärchen parat, ebenso verfügt der Subwoofer über einen optischen Digitaleingang. Schau an, das hätte ich nicht erwartet. Die Lautstärke des Subs lässt sich mit Hilfe eines Gain-Reglers einstellen bzw. durch Drücken des Reglers schaltet man den Sub komplett stumm. Während man den Mute-Zustand auch über die Fernbedienung aktivieren kann, lässt sich der Gain des Subs nur direkt dort regeln. Geht ok, einmal eingestellt sollte das auch passen. Ansonsten lässt sich das ganze System über die Fernbedienung an- und ausschalten sowie die Lautstärke regeln.

MAudio-AV321-3

Auf vier festen Füßen steht der Sub

Klang

Legen wir los, Kabel einstecken und mal alles langsam hochfahren. Der erste Eindruck: Der Bass ist ziemlich mächtig, da drehe ich erstmal den Gain etwas herunter. Ab unter den Tisch, Poti drehen, weiter geht’s. Jetzt ist das System schon durchaus stimmiger. Nach ein paar ersten Testsongs fallen dann aber doch gleich ein paar Kritikpunkte auf. Die Mitten sind nicht sonderlich sauber, etwas matt und die Höhen werden vor allem bei naher Positionierung zum Abhörplatz schnell anstrengend. Zum richtigen Abmischen reicht das leider nicht aus. Gut gefällt mir dagegen der Subwoofer. Dieser löst gut auf, bietet auf Wunsch auch mal ordentlich Bumms. Für einen Komplettpreis von 199,- Euro bietet der ein wirklich schönes Fundament. Auch die Lautstärke ist vollkommen ausreichend, da haben die Endstufen ausreichend Power, um auch mal richtig Gas zu geben. Wobei „Gas“ natürlich auf die Satelliten-Größe bezogen werden sollte. Die nächste Partygesellschaft kann man mit dem AV32.1 nicht unterhalten.

 

MAudio-AV32-1-2

Forum
  1. Profilbild
    macurious

    Ich habe dieses System nun seit 3 Wochen im Einsatz und wirklich zufrieden bin ich nicht. Der Bass ist schon sehr dominant und lässt sich nicht seperat regeln! Im Test heisst es das der Bass mit dem Gain Regler am Sub eingestellt werden kann. Das ist falsch! Zitat Benutzerhandbuch: „Gain: Regelt die Gesamtlautstärke für den Subwoofer und die Lautsprecher.“ Die Einstellung der Gesamtlautstärke erfolgt dann auch in ziemlich großes Sprüngen, egal ob mittels Gain Regler oder Fernbedienung. Feines Einstellen der Lautstärke ist damit nicht möglich. Ausserdem gibt es ein recht lautes, unangenehmes 50hz Brummen.

    • Profilbild
      Felix Thoma  RED

      Hallo macarious,
      das kann ich so nicht bestätigen. Bei meinem Testsystem änderte sich durch Drehen des Gains die Lautstärke des Subs. Auch das 50 Hz Brummen konnte ich so nicht feststellen. Wenn Du das System erst 3 Wochen besitzt und nicht zufrieden bist, kannst Du es in der Regel ja noch zurückgeben.

      • Profilbild
        pepe

        Hallo Herr Thoma,
        ich kann nur den Kommentar von macurious bestätigen. Der Subwoofer brummt etwas und der Vol.-Gain-Regler am Verstärker regelt die Lautstärke von den Satelliten-Lautsprechern und vom Subwoofer. Der Gain-Regler hat die gleiche Funktion wie die der Fernbedienung. Es ist kein Unterschied zu bemerken. Herr Thoma muss wohl ein etwas verändertes Testsystem vom Hersteller M-Audio erhalten haben. Was auch nicht so unwahrscheinlich ist, denn es wäre nicht das erstemal, dass ein Hersteller ein etwas verbessertes Testprodukt an Hardware-, etc., Tester ausliefert. Deshalb ist es auch fraglich, ob der Test der M-Audio AV32.1 so objektiv, bzw. glaubhaft ist.

        MfG, pepe

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.