AMAZONA.de

Test: Malekko Ekko 616 MKII Dark, Effektpedal


Analoges Meisterstück

Die Nachfrage nach guten Echopedalen ist nach wie vor ungebrochen hoch und der Markt bietet dazu eine schier unendliche Auswahl. Da muss man schon mal genauer schauen, um das eine oder andere interessante Gerät zu entdecken. Echos fabrizieren können sie alle mehr oder weniger. Doch ein gutes Delay bietet auch immer Anreize für neue Inspirationen und hier sind es ganz besonders die Vertreter der analogen Fraktion, die sich mit ihren warmen, organischen und manchmal auch unkontrollierbaren Sounds von den Kollegen der DSP-Abteilung abheben. Das Malekko Ekko 616 MKII Dark ist genau so ein „analoger Fall“ und steht nun bei uns zum Test bereit.

Facts & Features

Die Firma Malekko dürfte nicht nur im Gitarrenuniversum ein Begriff sein, auch im Bereich der Tasteninstrumente hat sich die 2006 in Portland/Oregon gegründete Firma mit ihren Synthesizermodulen einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Das Malekko Ekko 616 MKII Dark ist, wie die Produktbezeichnung es schon vermuten lässt, die zweite Version dieses Echos analoger Bauart. Die verbauten BBD-Chips ermöglichen eine maximale Verzögerungsdauer von 650 ms. Zudem wurde dem Effekt eine Modulationssektion spendiert, die von leichten Chorus- und Flanger-Effekten bis hin zum sirenenartigen Geheul den Klang bereichern soll.

Dark? WtF?

Das Malekko Ekko 616 MKII Dark basiert auf dem Ekko 616 MK II, einem Analogecho, das sich schon länger im Programm befindet. Was aber bedeutet nun das Wort Dark in der Typenbezeichnung? Gegenüber dem Basismodell verfügt unser Testpedal über ein zusätzliches Lowpassfilter, das die Höhen bei 400 Hz abregelt und so den Echos grundsätzlich eine gedämpfte, düstere Atmosphäre verschafft. Eben wie im Dunkeln. Wie im Dunkel bzw. im Blindflug fühlt man sich allerdings auch, wenn es um die Ablesbarkeit der Potis und Schalter geht. Selbst bei Tageslicht ist es nahezu unmöglich, die Beschriftungen zu erkennen. Das ist man wohl beim Design des Pedals und dem Thema „Dunkelheit“ offensichtlich etwas über das Ziel hinaus geschossen.

— Hätten Sie’s gesehen? Die Beschriftung, die keine ist —

1 2 3 4 5 >

Klangbeispiele

  1. Profilbild
  2. Profilbild
    swellkoerper ••••

    Schöner Test, die Modulationssounds klingen wirklich sehr geil, die Beispiele bringen das Pedal toll rüber. Trotzdem schrei ich hier so lange nach Synth-Demos, bis bei jeder Tretmine welche dabei sind. Echt jetzt. :-) :-)

  3. Profilbild
    zm33

    Beim anhören der Beispiele fällt mir sofort „Jean Luc Ponty – Open Strings“ ein (MPS 1972, Ponty – Violine mit delay). Klingt wirklich exakt danach. Bin verführt das Ding sofort zu kaufen. Wirklich schön.
    Kann man bei euch Testberichte eigentlich als Favoriten in seinem Account speichern?

    • Profilbild
      Stephan Güte RED

      Vielen Dank für die Blumen, muss ich mir direkt mal anhören! So ein Delay wie das Malekko inspiriert einfach ungemein, ich könnte damit glatt ein ganzes Album mit Ambientkrams aufnehmen :)

  4. Profilbild
    L. Lammfromm

    Der Spaß des Autoren am Gerät ist den Hörbeispielen deutlich anzuhören! Das letzte Hörbeispiel hat mich umgeworfen.
    .
    Das klingt wirklich sehr schön, das gute Ding!
    .
    Ich glaube dem Autor aufs Wort, dass das Kistchen auch als Chorus, Flanger und Phaser schöne Klänge zaubert. Beispiele, die genau das zeigen (also: nur als Chorus etc.) hätten mich gefreut. Soll aber keine Kritik sein, der Testbericht macht Appetit und man merkt dem Autoren auch an, dass er sein offenkundig berechtigtes Lob vor dem Hintergrund verfasst hat, dass er jede Menge Konkurrenzgeräte kennt.
    .
    Vom Preis-Leistungs-Verhältnis her – und gemessen am gebotenen Wohlklang – finde ich das Malekko Ekko 616 MKII Dark hochinteressant!

Kommentar erstellen Kommentar erstellen Leser-Story erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Malekko Ekko 616 MKII Dark

Bewertung: 5 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 5
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

AMAZONA.de Charts

Aktion