BLUE BOX: MAM MB-33, MB-33 MK II, Freebass FB383

22. November 2014

TB-303 Sound aus dem Rack

FB383 Freebass, die UK-Exportversion der MAM MB-33

FB383 Freebass, die UK-Exportversion der MAM MB-33

MAM GOES TB

Mitte der 90er Jahre war die Roland TB-303 Hysterie auf der Spitze: Jedes Technolied bediente sich der lustig zwitschernden Acidbasslines und unter 1.800 DM war eine abgewrackte TB nicht zu bekommen. Klar dass die Industrie reagierte und diverse Nachbauten auf den Markt brachte. Während die Technowelt noch immer auf einen 1:1-Nachbau des Sequencers der kleinen Roland Kiste wartet (denn der war es vor allem, der den „Funk“ zu den Basslines addierte!), konnte man sich „seinen TB-Clone“ unter diversen Konkurrenten aussuchen.

Eine sehr sympathische Firma aus Erlangen brachte 1996 im Zuge dieser Entwicklung ihr erstes Produkt und zugleich einen ordentlichen Verkaufsschlager auf den Markt: die MAM MB-33!

Die erste MAM MB33 in der grau/grünen Version

Die erste MAM MB33 in der grau/grünen Version

THE FIRST MB

Der Bass Expander bedient sich einer komplett analogen Klangerzeugung. Wenn man mal den Silberfisch aufschraubt, wird man von einer Vielzahl von Transistoren, Widerständen und Drähtchen überrascht. In Zeiten von nativen DSP-Systemen wirkt das superalt und überholt – zugleich aber auch faszinierend und geheimnisvoll. Mich persönlich spricht so etwas an, denn man kann bei analogen Bauteilen auch von deren Schwankungen ausgehen, die eine gewisse Lebendigkeit in den Klang bringen können – ein wirklich individuelles Klangbild wohnt jeder Analogbüchse inne.

Forum
  1. Profilbild
    Basicnoise  

    Schöner Test, da bekomme ich ja fast Lust der Kiste nochmal eine Chance zu geben. Bei mir flog sie sehr schnell wieder raus. Ich fand den Sound so gar nicht 303ig. Es gab bei recht hoher Resonanz und leicht geöffnetem Filter immer eine Position, in der es wirklich gut nach 303 klang, aber sobald man schraubte, ging das sofort verloren. Ganz anders als zum Beispiel die Acidlab Bassline, die meiner Meinung nach in egal welcher Einstellung immer sehr nah an das Original rankommt. Die durfte dann auch bleiben :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.