Test: Mooer, Eleclady, Flex-Boost, Pitch-Box, Reecho, Solo, Gitarren Effektgeräte

Board

— Reih in Reih – Die Mooer Effekte im optional erhältlichen Firefly-Case —

Fazit

Alle von uns getesteten Geräte von Mooer Audio hinterließen im Test einen ausgesprochen guten Eindruck. Neben dem kompakten Design und der robusten Verarbeitung punkten alle fünf Probanden mit ihrem geringen Rauschverhalten und einer intuitiven und schnellen Bedienung, da lohnt sich nicht mal ein Blick in den Beipackzettel, der jedem Gerät beiliegt und auf welchem die Grundfunktionen flüchtig erläutert werden.

Herausragen tut aus unserer Auswahl kein Gerät besonders, denn alle machen genau das, für was sie angeboten werden. Bis auf den Flex-Boost bieten die Kistchen zudem noch einen Betrieb in verschiedenen Modi, was zum Beispiel aus der Pitch-Box zusätzlich einen wirklich gut klingenden Stereo-Chorus macht.

Einziger Wermutstropfen stellt die Spannungsversorgung dar. Ein Betrieb mit einer Batterie ist nicht möglich, hier sind dem kompakten Design einfach physikalisch die Grenzen gesetzt. Also muss ein Netzteil her und das sollte also beim Kauf gleich mit einkalkuliert werden.

Bleibt nur zu sagen, dass sich auch hier ein Blick über den Tellerrand für den einen oder anderen soundsüchtigen Musiker lohnen könnte und die Mooer Effekte eine durchaus ernst zu nehmende (und dabei preislich voll konkurrenzfähige Alternative) zu den bekannten Anbietern darstellen. Antesten!

Soundbeispiele: PRS CE24, Bugera V22 in Logic Audio

Plus

  • Sound
  • Rauschverhalten
  • sehr solide und kompakt konstruiert
  • witzige Optik

Minus

  • Netzteil zum Betrieb zwingend erforderlich

Preis

  • Straßenpreise:
  • Eleclady: 95,- Euro,
  • Flex-Boost: 75,- Euro,
  • Pitchbox: 95,- Euro,
  • Reecho: 99,- Euro,
  • Solo: 75,- Euro
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.