Test: Mutekki Kick free Revolution Vol. 1

27. August 2009

Mutekki Kick Free

Kennt noch jemand die Sample-CD No Kick by XX-Large aus dem Jahr 1999? Damals ein echtes Novum! Rund 1500 Drumloops ohne Bass Drum und andere niedrige Frequenzen – ein echter Knüller!

1_packshot_kick_free_vol1.jpg

Exakt 10 Jahre später bringt mutekki media mit Kick Free Revolution Vol. 1 eine Multi-Format-DVD auf den Markt, die ca. 700 kick-freie Loops enthält, die absichtlich ohne charakteristische Snares, starke Soundbearbeitung oder Effekten belassen wurden. Verantwortlich für das Klangmaterial ist Sounddesigner Oliver Schmitt, der bereits mit dem Titel „Club Revolution“ Erfolge feiern konnte.

Die DVD enthält drei Loop-Kategorien (Experimental, Main und Percussion), die jeweils in den Formaten Apple Loops, Rex-Loops und WAV vorliegen. Dazu gesellen sich fertige Sampler-Programme für den EXS24 und Kontakt 2/3.  Dank des Rex-Formates können die Loops auch in Stylus RMX importiert und dort weiterverarbeitet werden. Alle Loops wurden im Tempo 127 gespeichert – ein Mittelwert, der Anpassungen nach oben und nach unten zulässt.

Innerhalb der drei Abteilungen sind die Loops nur noch durchnummeriert. Pro Loop gibt es zwei oder mehr Variationen. In der Experimental-Abteilung tummeln sich perkussive Synthesizer- und Effektklänge, die teilweise rückwärts gespielt wurden. Die Loops der Main-Abteilung enthalten teilweise Kicks und Snares, die aber in ihrer Frequenz so weit verändert wurden, dass sie später beim Zumischen einer Kick oder Snare nicht störend wirken. Die Percussion-Abteilung beinhaltet aufwändig programmierte elektronische Schlaginstrumente. Das Material ist immer perfekt geloopt, klingt schön synthetisch (akustische HiHats sind selten), groovt ungemein und wurde im Gegensatz zu anderen Herstellern von vorne herein ohne Bass Drum oder tiefe Frequenzen produziert – das hört man, und genau das macht die Qualität dieser DVD aus. Alle Beats sind neu und bieten eine große Abwechslung.  

Das Aha-Erlebnis kommt, wenn man seine Lieblings-Kick hinzumischt. Anders als beim 10 Jahre alten Vorgänger gibt es auf der Kick free allerdings keinerlei Bass Drum-Samples – eigentlich schade, denn ein paar amtliche Dance-Kicks hätten das Gesamtpaket gut abgerundet.

Die Klangbeispiele zeigen Loops aus den drei Kategorien Experimental, Main und Percussion. Die ersten 2 Takte bestehen aus einem Kick Free-Groove, dem in Takt 3 und 4 ein weiterer Loop hinzugemischt wird. Ab Takt 5 haben wir einen kompletten Drum-Loop aus unserem Archiv dazugestellt, um die Einsatzmöglichkeiten zu verdeutlichen:

Mutekki Kick Free Revolution Vol. 1 Experimental (6 Beispielloops): 

Mutekki Kick Free Revolution Vol. 1 Main (6 Beispielloops):

Mutekki Kick Free Revolution Vol. 1 Percussion (6 Beispielloops): 

34 MB Demo-Loops kann man sich übrigens von der Mutekki-Internetseite kostenlos herunterladen! 

Fazit

Mutekki Kick Free Revolution Vol.1 bietet sauber programmierte Füll-Loops für den modernen Dance-Beat. Absolut inspirierend und daher eine klare Kaufempfehlung!

Plus

  • ca. 700 neue, unverbrauchte Loops ohne Bass Drum
  • 3 Formate + Sampler-Programme für EXS24 und Kontakt

Minus

  • keine Bass Drum-Einzelsamples

Preis

  • Kick Free Revolution Vol.1 kann man bei Mutekki Media (Download) oder 85 Euro (DVD) erwerben.
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.