Test: Numark PT01 Scratch, Portabler DJ-Plattenspieler

1. März 2018

Scratch-Spaß für unterwegs?

Ein Produkt. Zwei Tests. Ein kleines Vorwort zu einer ungewöhnlichen Entscheidung. Ungewöhnlich vor allem deswegen, weil der Numark PT01 Scratch beileibe kein Produkt ist, das durch tiefgehende Software-Ebenen auffällt, auch nicht durch besonders viele Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten. Wieso also zwei Tests?
Nun, eigentlich ist es ganz einfach. Es kommt nicht häufig vor, dass ein Produkt mit „ungenügend“ benotet wird. Kommt es jedoch vor, fragen wir uns natürlich auch, warum dies so ist. Manchmal hilft dabei eine zweite Meinung als Referenz, mit neuen Eindrücken vom Gerät, anderen Kritikpunkten, positiv oder negativ und auch einer anderen Betrachtungsweise.

Aus diesem Grund gibt es zum einen den Test und die Gedanken zu dem Numark PT01 Scratch von Walter Marinelli (HIER zu lesen ab 12 Uhr) und zum anderen den Test von Bolle, also diesen hier. Wir empfehlen, beide Tests zu lesen. Viel Spaß dabei!

Numark PT-01 Scratch

Numark PT01 Scratch, ein …

portabler Plattenspieler mit Scratch-Funktion. Endlich mal eine neue Idee, auch wenn sie in der Tat ein wenig bekloppt ist. Aber, wieso eigentlich nicht. Derweil gibt es ja schon portable Fader für DJ-Apps, die Scratch-Enthusiasten unterwegs Spaß bringen oder zu Trainingszwecken dienen sollen. Der DJiT Mixfader wäre so ein Aspirant.

Warum also nicht die DJ-Apps aus dem Rennen kicken und durch einen echten Plattenspieler ersetzen? Irgendwer im Hause Numark schien die Idee gehabt oder irgendwo aufgeschnappt zu haben und so wurde auf Basis des Numark PT01 USB der PT01 Scratch entwickelt.
Die Grundlage dazu ist die von vielen Firmen genutzte Basis des OEM-Modells für kleine Plattenspieler. Zumeist als transportable Plattenspieler gebaut, gibt es jedoch auch Modelle für den Hausgebrauch, die durch den gleichen Motor, gleiche Funktionen, vor allem durch einen ähnlichen Tonarm und gleichen Tonabnehmer auffallen.

So gleichen sich auch die Modelle PT01 USB, der PT01 Touring und der PT01 Scratch hinsichtlich dieser Bauweise. Zu dem Numark PT01 Touring gibt es bereits einen Testbericht, um nicht zu sagen, den hatte ich schon vorher in meinen Fingern, zum Nachlesen HIER.

Numark PT-01 Scratch

Erster Blick: Numark PT01 Scratch

„Aufgeschnappt“ ist ein gutes Stichwort. Auch wenn ich anfangs schreibe „endlich mal eine neue Idee“, so neu ist die Idee leider nicht. Stichwort Vestax Handytrax. Der ist zwar nun schon ein paar Jahre alt, zeigt aber, dass er aus derselben Schmiede kommt. Ein Blick auf den Tonarm reicht aus, um das zu erkennen. Ansonsten verfügt er über dieselben Funktionen, auch wenn der Crossfader ein Level-Fader in horizontaler Bauweise ist.
Der PT01 Scratch ist also nicht der erste portable Plattenspieler mit Scratch-Funktionalität, kommt aber, Jahre nach dem Vestax Handytrax, offenbar der Szene doch mal wieder ganz gelegen.

Numark PT01 Scratch – ein erster Blick

Wer bereits den ein oder anderen mobilen Plattenspieler kennt, der wird beim Numark PT01 Scratch über die Ausstattung nicht groß verwundert sein.

Knapp über 30 cm in der Breite und Tiefe, rund 10 cm hoch mit Deckel und knapp über 2 kg schwer.

Numark PT-01 Scratch

Deckel rauf und fertig ist der Koffer

Der Deckel lässt sich komplett abnehmen, so dass der kleine Plattenspieler Platz für mehr als nur kleine Schallplatten bietet. Trotz des kleinen Plattentellers von gerade einmal knapp unter 7“ passen Platten bis 12 Inch auf den kleinen Plattenspieler. Vier aufgeklebte Polsterstücke um den Plattenteller herum sollen eine Berührung mit der Gehäuseoberseite verhindern. Eher eine komplette Notlösung als eine wirkliche Problemlösung, aber im normalen Betrieb funktioniert dies – solange man nicht beginnt zu scratchen.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.