width=

Test: Orange CR 120 C, Verstärker für E-Gitarre

2. Juni 2015

Fruchtiger Transistor-Rocker

Die 1968 gegründete Kultmarke mit der eigenwilligen Farbgebung erweckt immer ein gewisses „Retrofeeling“, da die orangefarbigen Verstärker bereits Ende der 1960er Jahre auf vielen Bühnen weltweit zu sehen waren. Schon beim legendären Woodstock Festival im August 1969 konnte man diese Verstärker bereits bewundern. Damals wurden diese natürlich alle ausschließlich in Röhrenbauweise hergestellt.

In den 80er und 90er Jahren war dann von Orange wenig zu sehen, doch seit dem Comeback gibt es die kultig aussehenden Verstärker wieder zu bekommen. Seit der „Wiederauferstehung“ von Orange kann man auch Modelle erwerben, welche die rückenschonendere Transistorbauweise nutzen. Ob der Orange CR 120 C das Niveau der Röhrenmodelle erreicht, wird unter anderem auch Bestandteil dieses Amazona-Tests sein.

Front

— Der Orange CR 120 C —

Fakten und Ausstattung

Beim Orange CR 120 C haben wir es mit einem zweikanaligen Gitarren-Combo in Transistorbauweise zu tun, der mit zwei Orange 12 “ Lautsprecher zu jeweils 60 Watt bestückt ist. Seine Leistung beträgt, wie sich bereits an seiner Bezeichnung erkennen lässt, 120 Watt. Die Maße des Gehäuses betragen: Höhe 51 cm, Breite 66 cm und Tiefe 30 cm. Am Design hat die Firma Orange seit der Firmengründung nichts geändert, denn die schmucke und individuelle Erscheinung will man natürlich unbedingt sehen, wenn man mit einem Produkt dieser Marke liebäugelt. Die Symbole der Bedienelemente, die kultigen Knöpfe und nicht zuletzt die knallige Farbe machen diese Verstärker einfach immer wieder begehrenswert.

Unser Orange CR 120 C ist ausgesprochen massiv und roadtauglich gebaut. Bei Orange wird gerne mal etwas stärkeres Holz (bei unserem Modell sind es 18 mm Sperrholz) verbaut, das dem Verstärker zu einer enormen Stabilität verhilft. Das schlägt sich dann auch in seinem Gewicht zu Buche, welches sich auf satte 29 Kilogramm beläuft. Das ist für einen Transistorverstärker mit zwei Lautsprechern recht viel. Der Verstärker verfügt natürlich auch über die gewohnt stabilen Griffe an der Seite und die extrem robuste Frontbespannung mit dem kultigen Firmenlogo.

Von oben

— Bedienelemente von oben —

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.