ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Output Exhale, Modern Vocal Engine

Unter Engine finden sich alle Soundbearbeitungsparameter, mit deren Hilfe man Einfluss auf den Klang der Presets in der Kategorie "Notes" nehmen kann.

Unter Engine finden sich alle Soundbearbeitungsparameter, mit deren Hilfe man Einfluss auf den Klang der Presets in der Kategorie „Notes“ nehmen kann.

Slices

Diese Rubrik enthält kürzere Phrasen, die in sich geloopt sind. Genau wie bei Loops sind die einzelnen Klaviaturtasten mit unterschiedlichen Sounds belegt. Die Soundbearbeitungsparameter gleichen sich in beiden Kategorien. Ebenso die Presetanzahl, die auch hier 125 beträgt.

Soundqualität

ANZEIGE

Die Qualität der Sounds des Output Exhale ist durchweg sehr hochwertig und egal ob Notes, Loops oder Slices, genreübergreifend ist hier für jeden etwas dabei. Die Audio-Demos sollen zeigen, dass es eben auf die Spielweise und Kombination mit anderen Instrumenten, Beats und Klängen ankommt, ob Exhale nach Filmscore, Deep House, Trap oder Sound Design klingt. Die Sounds inspirieren zur eigenen Kreativität, der ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt sind. Bearbeitet sind die Sounds in den Audio-Demos übrigens nur mit den Exhale internen Effekten. Bis auf die Beats bei „Exhale House Demo“ und „Exhale Trap Demo“ entstammen alle Sounds und Samples Exhale. Mit etwas Vorstellungskraft zu weiteren Instrumenten, wie z. B. Bässen, FX … lässt sich gut erahnen, was man mit Exhale so alles anstellen kann. Exhale ist daher kein Allround-Einzelmeister, sondern man benötigt definitiv weitere Klangerzeuger, um eine komplette Musikproduktion zu erstellen.

ANZEIGE
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
Fazit

Exhale überzeugt durch ein einfaches Bedienkonzept, eine gewohnt hohe Soundqualität und frische Vocals-Sounds, die aktuell gerade genreübergreifend massiv ihren Einsatz finden. Auch bleibt sich Output treu, Plug-ins für Spezialgebiete anzubieten, die ein vorhandenes Soundarsenal nützlich ergänzen. Wünschenswert wäre die Importmöglichkeit von eigenem Sample-Material, da sich Vocal-Effekte natürlich durch ihren signifikanten Wiedererkennungseffekt schneller abnützen als jedes Instrument.

 

Plus

  • hohe Soundqualität
  • Eigenständigkeit der Presets
  • einfaches Bedienkonzept

Minus

  • Kann nicht um eigene Samples erweitert werden

Preis

  • ca. 225 Euro im Output Webshop
ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    patcassady

    Unglaublich innovativer Ansatz, wie alle Sachen von Output. Deren Produkte machen bei der Bedienung sehr viel Spaß und dass obwohl es Software ist.

    Danke für den Review!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE