Test: Peavey Valve King 20 Combo, Gitarrenverstärker

12. August 2014

Vollröhre Plus!

Der Peavey Valve King 20 Combo ist heute hier im Amazona Test zu bestaunen. Wieso das denn, wird sich der eine oder andere fragen, den gibt es doch schon lange. Doch zur Messe Frankfurt 2014 wurde eine überarbeitete Version vorgestellt.

Ich denke mal, den meisten Lesern wird Peavey ein Begriff sein. Eddie Van Halens 5150 Verstärker, Peavey Electronics wohl wichtigste Entwicklung, besetzte hier eine der Hauptrollen. Was aber vielleicht manche nicht wissen ist, dass Hartley Peavey das Unternehmen 1965 gegründet hat und heute immer noch CEO ist, also das Ganze immer noch leitet. Peavey Electronics ist seit Gründung in Privatbesitz und besitzt 33 Produktionsstätten. Immerhin 18, mehr als die Hälfte, liegen noch im Heimatstaat Mississippi. Welches Unternehmen dieser Größe kann das heutzutage wohl noch von sich behaupten?

Der Vollröhren Amp Peavey Valve King 20 Combo hier im Test schlägt eher in die gehobene Budgetkerbe und wurde wie zu erwarten in China hergestellt. Das Modell gibt es mit gleicher Leistung noch als Topteil und in Combo- sowie Topteil-Format mit 50 Watt.

Front

— Peavey Valve King 20 Combo —

Lieferumfang und Konstruktion

Heir to the Tone! Der Erbe des Tons nennt ihn die Marketing-Abteilung. Wieso nicht, schauen wir mal, ob er den Ahnen gerecht wird. Mit den Maßen von 65 x 68 x 38 cm und einem Gewicht von 21,6 kg gehört er für einen 20-Watt-Verstärker nicht zu den Leichtesten und Kleinsten. Dennoch ist er im Verhältnis noch recht angenehm zu transportieren und verfügt über genügend „Masse“ für den Ton. Auch wenn das Chassis auf den ersten Eindruck etwas nach Billigproduktion aussieht und die Erwartungen nicht gerade ins unermessliche steigen lässt, gibt es hier keine augenscheinlichen Mängel zu erkennen.

Der Peavey Valve King ist mit einem Kunststoff-Tolex überzogen, an den Ecken wurden solide Eckschoner angebracht. Die vier Füße sind aus Gummi, wie auch der Transportgriff. Das Bedienpanel ist so weit zurückgesetzt, dass die Regler und Schalter ausreichend geschützt sind, um im Falle des Umkippens nach vorne größere Schäden zu vermeiden.

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.