Test: Pedaltrain, Floorboards und Netzteile

Pedaltrain Pedal Booster PBK

Was ein gebogenes Stück Blech doch für eine Hilfe sein kann. Kurze Problemschilderung: Zwei identisch hohe Pedale hintereinander auf dem Board, ihr wollt den hinteren Effekt ein/ausschalten und verstellt dabei die Potis des vorderen Effektgerätes oder brecht sie schlimmstenfalls ab. Abhilfe: Durch die Pedal Booster wird die Schräge des Boards wieder aufgehoben, der On/Off Schalter wird angehoben, das Problem gelöst. So simpel, so gut!

Pedaltrain PBK

— Pedaltrain PBK —

Praxis

Der Praxisbetrieb der Boards lässt sich schnell abhandeln. Sie machen genau das, was sie sollen. Dank der Aluminiumkonstruktion sind die Boards sehr leicht und lassen sich so auch entsprechend leicht transportieren. In Sachen Verarbeitung könnte hier und da ein wenig mehr Sorgfalt angebracht sein, aber sind wir ehrlich, bei einem Pedalboard ist es faktisch egal, ob auf der Unterseite eventuell noch eine Schweißnaht zu sehen ist.

Pedaltrain Metro 20 Tasche

— Pedaltrain Metro 20 Tasche —

Das beigefügte Klettband ist ordentlich, allerdings bevorzuge ich persönlich schon immer die Befestigung mit Kabelbindern. Selbst das festeste Klettband kann sich beispielsweise bei aufrechtem Transport im Bandbus losruckeln. Die Gigbags schützen die Effekte sehr gut, leiden aber wie bereits erwähnt unter den unterdurchschnittlichen Reißverschlüssen.

Pedaltrain Novo 24 Tasche

— Pedaltrain Novo 24 Tasche —

Forum
  1. Profilbild
    straker

    gibt es soetwas wie den Powertrain auch mit mehr als 500mA? Soetwas wünsche ich mir schon lange am besten im schicken 19″ Rackformat um endlich diesen Netzgeräte Wahnsinn im Studio zu beseitigen…

    • Profilbild
      swellkoerper  AHU

      Check mal die Teile von Cioks. Die haben Netzteile mit bis zu 16 Ausgängen, die teilweise 800mA liefern. 19 Zoll: eher schwierig, da so ein Powersupply unter Vollast richtig heiss wird, die Grossen haben sogar Lüfter. Mein Powerfactor 1 wird so heiss, dass ich ihn nicht abgedeckt oder kopfüber unter ein Board schrauben mag. Hab zwei Factor-Pedale, einen 19″-Sequencer und 4 9V Pedale daran laufen (ca 2000mA gesamt).
      Als Studiomensch mit Hang zu Tretminen vermisse ich bei den Pedalboards so etwas wie eine Patchbay, Daisychaining ist mir persönlich zu wenig.
      Grüsse

      • Profilbild
        straker

        Danke für den Tip. Leider auch nicht ganz was ich suche. Da es bei mir weniger um Effektpedale sondern eher um Synths geht und die brauchen dann doch mehr wie 100/200/400 mA…

  2. Profilbild
    changeling  AHU

    Qualitätsmängel in der Fertigung haben sicher nichts mit dem Herstellungsland zu tun. In China wird aber eben gerade deshalb gefertigt, weil die Arbeitskräfte noch relativ billig sind und sorgfältigere Arbeit wäre teurer.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.