Fazit

Mehrere Wochen habe ich nun mit den neuen DDJ-RZ von Pioneer und der zugehörigen Software Rekordbox DJ verbracht. Ständig habe ich in der Bedienungsanleitung blättern müssen, um auch den letzten Shortcut und das letzte Feature zu finden, den das Gerät bietet. Doch selbst jetzt erschließt sich mir noch nicht das volle Potenzial dieser einzigartigen symbiotischen Verbindung aus Hard- und Software. Sicherlich gibt es noch weitere Möglichkeiten, die Funktionen auf kreative Art und Weise zu kombinieren und spielerisch neue Sounds und Effekte zu erschaffen.

Neben den Grundfunktionen, die allesamt hervorragend funktionieren, machen vor allem die Pad- und Release-FX großen Spaß und sind dank ihrer intuitiven Bedienung leicht zu erlernen. Der Sampler birgt ebenfalls großes Potenzial, um seinen DJ-Sets noch das gewisse Etwas zu verleihen – und der integrierte Sequencer ist bisher einzigartig auf dem Controllermarkt. Pioneer verbindet das Auflegen von Musik auf einfache Weise mit gewissen Aspekten des Produzierens und schafft so etwas noch nie Dagewesenes.

Der Einstieg mit diesem Gerät ist aufgrund des riesigen Funktionsumfangs zwar nicht ganz so leicht und auch die Software kann hier und da noch ein paar Updates vertragen, doch das sind nur kleine Wermutstropfen. Denn der DDJ-RZ ist sehr durchdacht, logisch aufgebaut und vollgepackt bis an den Rand mit Effekten, die jedem DJ ein Grinsen ins Gesicht zaubern werden. Angesichts dessen ist auch der Preis von 2.099 Euro zu verschmerzen. Bei einem Kauf von 2 CDJ 900 NXS und dem passenden Mischpult ist man nämlich locker über diesem Preis und kann aber bei weitem nicht das volle Potenzial der neuen Rekordbox DJ Software nutzen. Daher ist es auch eine ganz klare Sache, dass Pioneer mit dem DDJ-RZ aktuell einen der besten Controller auf dem Markt hat.

Plus

  • gute Verarbeitung
  • riesiger Funktionsumfang in Verbindung mit Rekordbox DJ
  • 2 integrierte USB-Soundkarten
  • Pad- und Release-FX
  • Samplerfunktion
  • einzigartiger Sequencer
  • hervorragendes visuelles Feedback

Minus

  • nur ein EQ für beide Mikrofone
  • Software läuft noch nicht optimal

Preis

  • Ladenpreis: 2.099 Euro
Forum
  1. Profilbild
    oxydent

    Schönes Teil, aber leider habe ich immer bei der Nutzung mehrere Filter folgendes Problem. Der Controller reagiert nicht mehr. Egal welcher Knopf gedrückt wird, ob Start oder Stop, Cue oder sonstiges. Ich kann die Software zwar auf dem Macbook nutzen und auch den Ton ausgeben auf dem RZ Mixer, aber sonst auch nichts. Aktuell ist das für mich also mehr als schlecht! Gibt es schon Lösungen für das Problem das die MIDI Unterstützung im Betrieb versagt?

  2. Profilbild
    samsistema

    Schaue regelmäßig auf die US Pioneer Seite für Frimware updates. Wie bei jedem Pioneer Controller, muss diese aktuell sein. Es werden meist Fehler innerhalb von wenigen Monaten behoben. Sonst support kontaktieren. Der deutsche Support ist glaub ich leider nicht mehr vertreten.

  3. Profilbild
    linatio

    Habe meinen Pioneer DDJ-RZ bei http://www.....chnik/?p=1 gekauft und bin mit jetzt sehr zufrieden. Ich hatte am Anfang genau dasselbe Problem wie @oxydent, hab mich aber an den Support gewendet und die haben mir gleich geholfen. Einfach nur für den Support ist Pioneer klasse.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.