ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: ProjectSAM Swing, Soundlibrary

26. August 2015

When the DAW swings

Die Software-Schmiede ProjectSAM war in der Vergangenheit vor allem auf orchestrale Samples spezialisiert. Jetzt bringen die Amerikaner die Library „Swing“ auf den Markt und die konzentriert sich, wie der Name bereits vermuten lässt, auf den Musikstil Swing und Jazz. Ob das hohe Qualitätsniveau auch in diesem Bereich gehalten werden kann, wollten wir genauer wissen. ProjectSAM Swing im Test.

ProjectSAM Swing

ProjectSAM Swing

Installation und Aufbau

ANZEIGE

Basis der rund 19 GB großen Soundlibrary ist der Kontakt Player von Native Instruments, die Vollversion der Software wird in diesem Fall nicht benötigt. Nach dem Kauf erhält man als Kunde einen Download-Link, den man am besten mit dem zugehörigen Download-Manager öffnet. Danach geht alles automatisch, die Daten werden vom ProjectSAM-Server heruntergeladen, auf Wunsch wird auch alles gleich installiert. Danach den Kontakt Player bzw. die DAW starten, die Library wie gewohnt zu Kontakt hinzufügen und schon kann es losgehen. Unterteilt ist die Library „Swing“ in insgesamt sieben Sektionen:

Swing1

ANZEIGE

Während man im Ordner Lead Instruments unterschiedlichste Instrumente wie beispielsweise Big Band Legato, Trumpet, Akkordeon, Toy Piano oder Manouche Guitar vorfindet, bieten die Sektionen Big Band Ensemble, Sax- und Brass Section jeweils zur Instrumentengruppe passende Patches mit unterschiedlichen Spielweisen. Neben Tutti- und Unisono-Patches findet man hier auch Presets mit fertigen Akkorden beispielsweise das Preset Big Band Chords, das Dur, Moll und Dominantseptakkorde bietet. Jeweils ein Akkordgeschlecht pro Oktave, so dass alle Halbtöne abgedeckt sind.

Weiter geht es mit der Rhythm Section, die neben Strums von Nylon Guitar, Manouche Guitar und Ukulele (Dur, Moll, Dom7, Dim, Major7, Min6, Dim7) auch einen Double- sowie einen Fender Bass bietet. Dazu kommen ein Jazz Drums Set und ein Patch mit allerlei Fingerschnipsern.

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    MrMeloD

    Danke für den Test Felix, darauf habe ich gewartet :)
    Ich finde das Produkt klingt echt so nice. Lege mir wahrscheinlich die EDU Version zu. VG

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE