ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Roland TD 15KV, E-Drumset

Rein optisch fällt es für mich komplett aus der Reihe und macht äußerlich keinen besonders hochwertigen Eindruck. Sowohl Leute aus meinem näheren Umfeld, die nichts mit Drums zu tun haben, als auch andere Musiker sagten, dass es etwas minderwertig aussehe – im Gegensatz zum Rest des TD 15KV.
Gut, nun soll man ein Buch nicht nach seinem Äußeren beurteilen und das gilt letzten Endes (zum Glück) auch hier, denn was in dem Kasten steckt, ist allemal hervorragend!

Super Natural Sounds

Elektronische Schlagzeuge konnten bis vor einigen Jahren, was die Spielbarkeit von echten Drumsounds angeht, akustischen Schlagzeugen nichts entgegensetzen. Die Sounds waren oftmals gar nicht das Problem – schließlich sind es oft Samples, die mit akustischen Schlagzeugen produziert wurden und nun von einem Computer aus abgespielt werden, wenn ein Sound getriggert wird.

ANZEIGE
ANZEIGE

Bildschirmfoto 2014-02-23 um 19.02.27
Eine große Herausforderung war und ist es, die vielen kleinen Nuancen beim Spielen auf ein E-Drum Set zu übertragen. Mit dem Super Natural Sound Konzept von Roland gelingt das nun sehr eindrucksvoll und es lassen sich leiseste Ghostnotes, Besenspiel und sämtliche Dinge, die Schlagzeugspielen menschlich machen, auch hier umsetzen und hörbar machen.
Hinzu kommt, dass man jeden einzelnen gespeicherten Sound bis ins kleinste Detail in wenigen Schritten manipulieren kann. So ist es unter anderem möglich, dass man die Fellstimmung so einstellt, wie man es benötigt. Auch die Spannung des Snare Teppichs kann verändert werden. Der Grat der Dämpfung einer Trommel kann ebenfalls bestimmt werden und vieles mehr.

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE