Test: Roland TM-2 Trigger Module

14. September 2014

Kleiner Ballermann

Das Prinzip des neuen Roland TM-2 Trigger Moduls ist ein alter Hut – entscheidend ist aber nicht diese Tatsache, sondern dass es für uns Schlagwerker möglich ist, Elektronik unauffällig, zuverlässig und simpel in unser Schlagzeugspiel zu integrieren. Genau das ist Roland hier gelungen.

 

---E-Drums im Kleinformat: das TM-2 Triggermodul---

— E-Drums im Kleinformat: das TM-2 Triggermodul —

Wenn ich das Roland TM-2 vor 20 Jahren hätte besitzen dürfen, wäre ich vor Freude über die Möglichkeiten, die dieser Zwerg bietet, mehr als erstaunt gewesen und hätte meinen Spaß damit gehabt. Vor circa 15 Jahren besaß ich einen Sampler im Taschenformat, den SU10 von Yamaha. Diesen hatte ich per MIDI mit einem Roland Octapad verbunden und war so in der Lage, eigene Samples in mein Live-Spiel einzubauen. Das TM-2 macht genau das, was damals auch schon ging, nur komfortabler und klanglich auf höherem Niveau. Zusammen mit den neuen BT-1 Triggerpads hat man eine saubere, fast nicht sichtbare Elektronik im Schlagzeug integriert. Einige gute Sounds sind schon enthalten, alles andere lässt sich per SD-Karte importieren.
Das TM-2 ist keine neue technische Errungenschaft, aber eine saubere, unscheinbare Lösung für diejenigen, die noch nichts in der Art benutzen. Der Wermutstropfen: Zur sinnvollen Anwendung benötigt man ein Trigger Set oder Pads und unterm Strich wird das nicht ganz billig.

Das Leichtgewicht wiegt nur 360 Gramm und bietet massig Platz (max. 32 GB SD-Karte) für eigene Sounds, Loops, Playalongs oder Songs. Haushalten braucht man hier nicht, ruhig die Karte vollstopfen, man kann ja verschiedene benutzen.
Optisch wirkt der Elektrozwerg nicht besonders modern, man könnte das Design für eine den 90er Jahren entsprungene Kreation halten. Alle Bedienelemente sind gut angeordnet. Qualitativ macht alles einen guten Eindruck. Das zweizeilige LC-Display kennt man schon seit Dekaden von anderen Instrumenten, es erfüllt aber hier durchaus seinen Zweck.
Hat man sich mit der Materie Elektronik-Drums schon beschäftigt, erklärt sich der Umgang mit dem TM-2 von selbst.

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Oliver Schulte  RED

    Ergänzend möchte ich darauf hinweisen, dass es immerhin einen Set Preis gibt. Das Modul +2 Trigger (317€), oder das Modul +2 Pads (347€).

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.