Test: Rupert Neve Designs Portico 5015, Channelstrip

10. April 2015

Highend analog

Portico 5015 Channelstrip

Portico 5015 Channelstrip

 

Wenn’s mal etwas Neve sein soll

Im Bereich Stage möchte ich hier ein exklusives Randgebiet streifen, das im Bühnenbereich zwar seltener vorkommt, aber dennoch auch dort seine Berechtigung hat. Die Rede ist von externen Mikrofon-Vorverstärkern beziehungsweise Channelstrips. So kannte ich beispielsweise eine Sängerin, die von ihrem eigenen Mikrofon-Preamp so überzeugt war, dass sie ihn auch bei jedem Liveauftritt immer im Gepäck hatte, egal wie gut das Mischpult am FOH-Platz ausgestattet war. Unser Testkandidat ist der Channelstrip Rupert Neve Designs Portico 5015. Im Gegensatz zu einem einzelnen Preamp bietet der Channelstrip noch eine zusätzliche Funktion, hier ist es ein Kompressor. Der Portico 5015 ist bei identischer Technik mit alternativen Frontplatten erhältlich – zum senkrechten und zum horizontalen Einbau. Entscheidet man sich für die horizontale Variante, nimmt das 9,5-Zoll-Gehäuse (Halfrack-Format) eine halbe Rackbreite für sich in Anspruch, bei einer Höheneinheit. Das optionale Zubehör-Kit ermöglicht den Einbau von zwei 5015 nebeneinander. Mir liegt die Variante für den senkrechten Einbau vor. Letztendlich ist hier nur die Beschriftung der Frontplatte anders, damit im eingebauten Zustand alles gut abzulesen ist. Auf der Rückseite ändert sich übrigens nichts, die bleibt immer gleich, ob senkrecht oder waagerecht eingebaut.

Die Rückseite ist horizontal angeordnet

Die Rückseite ist immer horizontal angeordnet

 

Rupert?

Rupert Neve ist eine weltbekannte Größe. Der Neve 1037 Preamp hat Geschichte geschrieben und die legendäre Neve 8078 Konsole mit dem Neve-typischen Sound, die im einst so angesagten Sound City Studio A in Los Angeles stand, hat kein Geringerer als Dave Grohl von den Foo Fighters für sich selbst erworben. 2013 wurde eine äußerst sehenswerte Dokumentation mit dem Titel Sound City gedreht. Die seinerzeit im Sound City aufgenommenen Alben gehören zum Who’s Who der Musikszene und deren Interpreten sind weltberühmte Größen.

Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    TobyB  RED

    Hallo Peter,

    meine Bessere Hälfte schüttelt immernoch den Kopf, wenn ich die Doku Soundcity anführe und meine so soll das mal irgendwann klingen ;-) Davon ab ist diese Doku wirklich sehenswert, da Meister Neve seine Karten etwas lüftet und seine Ideen erklärt. Der CS ist zwar noch out of Budget aber jeden Cent wert.

      • Profilbild
        TobyB  RED

        Hallo Sigi,

        ich hab dich am Mittwoch vermisst ;o) Ich hab die DVD schon etliche Male gehört, es macht einfach nur Spass, Dave Grohl und Rupert Neve hören.

        Gudde ToB

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.