ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: sE electronics X1 X1D sE5 Mikrofone

Mein Klangeindruck

Ich mag das X1D auf der Kickdrum, weil es auch auf der weit entfernten Seite vom Schlegel noch deutlich den Anschlagsound einfängt. Dennoch habe ich nicht das Gefühl, dass im Bassbereich Kompromisse gemacht werden. Es klingt ausgewogen und reagiert offenbar sehr schnell, und ich bin überzeugt, dass in der Nachbearbeitung des Klanges hier Freude aufkommen wird.
Ebenso lässt dieses Klangergebnis vermuten, dass sich das X1D wie versprochen sehr gut für Toms eignen wird.

ANZEIGE

Bei den Overheads hatte ich schon vermutet, dass ich das sE5 dem X1 vorziehen würde.
Das ist zum Teil Geschmacksache natürlich – ich bin ein Freund vom direkten und präzisen Sound kleiner Membranen. Und ich finde, man kann hören, wie das sE5 mehr Präsenz und Direktheit aus z.B. der etwas behäbigen 15” Hihat herausholt. Im Video “Snare” z.B. kann man deutlich hören, dass das Kleinmembran in Sachen Brillanz die Nase vorne hat. Vom Gesamtbild ist die Großmembran hier etwas weicher und vielleicht auf den ersten Blick etwas ausgewogener und wärmer.

Auf der Snaredrum ist das X1D für mich am schwierigsten zu beurteilen, weil die 13” Snare mit den harten Spannreifen einfach “knallt”. Klar macht es auf jeden Fall, dass es kein Problem mit hohem Schalldruck und präziser Wiedergabe hat.
Im Video “Snare” finde ich kann man hören, dass das T2 etwas feiner auflöst als das XD1. Zumindest klingt es deutlich anders, wenn man sich über besser/schlechter gar nicht erst unterhalten will.

Trotzdem: Für den momentan aufgerufenen Preis kommt es mir fast in den Sinn, direkt einen ganzen Satz X1D zu bestellen, um einfach alle meine Trommeln damit zu bestücken. Entgegen der vorherrschenden Gewohnheit, dynamische Mikrofone auf Snare und Toms einzusetzen, habe ich schon lange Spaß am Kondensatorsound. Man beachte aber auch hier, dass ich kein preisgekrönter Soundmensch bin, sondern maximal ein technisch interessierter Instrumentalist mit guten Ohren und eigenwilligem Geschmack.

Im Video “Cymbals” kann man gegen Ende auch gut hören, dass das Einstreuen der Becken in Tom- oder Snare-Mikrofone relativ harmlos ist. Dynamische Mikrofone haben hier in der Regel noch bessere Werte, aber das müsste man in einem anderen Test mal direkt vergleichen.

Groove 1 mit Ride:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Groove 2 mit Tom und Crash:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Snare ohne Rimshots:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cymbals (Ride und HH)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
Fazit

sE baut Mikrofone, die eine deutlich bessere Klangqualität und Rauscharmut liefern, als der jeweilige Preis vermuten lässt. Die Verarbeitung ist solide und alles funktioniert einwandfrei. Lediglich manches mechanische Detail sähe ich gerne besser umgesetzt.
Das X1D sticht hier im Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich hervor – da kann man momentan nichts falsch machen!

Plus

  • sehr guter Klang zu moderaten bis unschlagbaren Preisen

Minus

  • mechanische Umsetzung in Details verbesserungswürdig

Preis

  • sE X1 Mikrofon: 145,- Euro
  • sE X1D Mikrofon: 79,- Euro
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Armin Bauer  RED

    Hi Benno,

    da hast du ja einen schönen Test geschrieben. Viel Praxis, Vergleichsmikros, wenig Datenblattblabla. Genau so, wie ich es gern habe und auch selbst gern mache.

    Das X1D für 79,- Euro? Ich hatte das ja auch im Test der kompletten X1-Familie, da hat es 229,- gekostet, was ich ok fand. Aber für das Geld? Eben direkt ein Paar bestellt…

    Grüße
    Armin

    • Profilbild
      Benno Sattler  AHU

      Hallo Armin,
      danke für die Blumen – Freut mich, wenn der Aufwand Gehör und Zuspruch findet!

      Tja, und beim X1D bin ich tatsächlich auch noch am Überlegen, obwohl ich eigentlich keine Mikros mehr brauche ;)
      Beste Grüsse,
      Benno

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE