ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Sennheiser evolution wireless D1, Funkstrecke

8. Mai 2015

Be D1 and only – oder doch nur eine unter vielen?

Sennheiser stellte kürzlich auf der Musikmesse eine neue Funkstrecke für den semi-professionellen Anwendungsbereich im 2,4 GHz Frequenzband vor. Zusammen mit der Drahtlosanlage evolution wireless D1 bringt Sennheiser auch eine großangelegte Werbekampagne ins Rollen. „Be D1 and only“ ist Sennheisers Antwort auf die Produkte der Konkurrenz in einem hart umkämpften Markt. Ob die Funkstrecke wirklich das Nonplusultra ist, davon darf ich mir nun selbst ein Bild machen.

Zum Test habe ich drei Einheiten da. Diese bestehen jeweils aus der Empfangseinheit EM-D1 sowie wahlweise einem Handsender SKM D1, einem Instrumentenset oder einer Kombination mit Headset beziehungsweise Lavalier-Mikrofon. Von Sennheiser wurden mir die Handsender ew D1-835-S (Niere), ew D1-845-S (Superniere) und das Instrumentalset ew D1-CI1 zugesendet.

ANZEIGE
Die Drahtlosanlage Sennheiser evolution wireless D1

Die Drahtlosanlage Sennheiser evolution wireless D1

 

Erster Eindruck

ANZEIGE

Erstmal ausgepackt, entsteht sofort der Eindruck, ein hochwertiges Gerät zu besitzen. Ausgeliefert wird die Drahtlosanlage in einem sehr stabilen Kunststoffkoffer, der komplett mit festem Schaumstoff ausgekleidet ist. Alle Komponenten vom Sender über den Empfänger bis hin zu Antennen und sogar Batterien sind fest und stoßsicher im Schaumstoff versenkt. In Sachen sicherer Verpackung gibt’s hierfür die Bestnote.

Auch die Ausstattung kann sich sehen lassen. Für den Handsender ist die passende Mikrofonklammer beigelegt, beim Instrumentenset gibt es das Klinken-kabel gleich dazu. In allen Sets sind außerdem Batterien und kleine Gummifüße für die Empfangseinheit beigelegt. Dann kann es ja gleich losgehen.

Alles ist stoßsicher verstaut. Sowohl das Vocal Set,...

Alles ist stoßsicher verstaut. Sowohl das Vocal Set, …

 

... als auch das Instrumental Set

… als auch das Instrumental Set

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    ueleu

    „Die Kombinationsmöglichkeit aus Empfänger und beliebigem Sender macht dieses System zu einer allumfassenden Plug-and-play Lösung“ – wie darf man diese Aussage verstehen?
    Beliebige 2,4 GHz Sender auch anderer Hersteller oder nur die passenden Sennheiser Geräte?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE