Test: Shure PGX Beta 87A und Shure PGX SM58 Vocal-Systeme im Vergleich

17. September 2010

Shure PGX-Handsender

 

Die PGX2 Handsender mit SM58- und Beta 87A Kopf.

Die PGX2 Handsender mit SM58- und Beta 87A Kopf.

Freiheit

Uneingeschränkte Mobilität gehört zu unserem Leben. Kein Wunder, dass Sängerinnen und Sänger auf der Bühne bei ihrer Live-Performance dieses Gefühl von Freiheit ebenso haben wollen. Die Lösung bieten Drahtlos-Systeme mit Handsendern, sprich Funkmikros. Dabei erfolgt die Übertragung vom Mikro über Funksignale zu einem Empfänger, der meist in unmittelbarer Nähe des Mixers steht. Damit entfallen lange Kabelwege, und der uneingeschränkten Beweglichkeit des Vortragenden steht nichts mehr im Wege. Die Einsatzgebiete von Funkmikros für Gesang oder Sprache reichen mittlerweile von Rock’n’Roll Bühnen, Fitness-Studios und Schulen bis hin zu Kirchen. Kurzum überall dort, wo Bewegungsfreiheit erforderlich oder erwünscht ist. Der renommierte Mikrofonhersteller Shure hat verschiedene drahtlose Mikrofon-Systeme im Programm. Die Bandbreite reicht von preiswerten Einsteigermodellen bis hin zu professionellen Produkten für die großen Bühnen dieser Welt. PGX Drahtlos-Systeme richten sich vom Preis an den ambitionierten Einsteiger, der ohne viel technische Vorkenntnisse direkt loslegen möchte. AMAZONA.de hat zwei Shure Funkmikros der PGX-Serie verglichen: das Beta 87A Vocal System und das SM58 Vocal System. Beide sind kinderleicht in der Bedienung und bieten beste Soundqualität.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.